Miganeo Sandfilteranlage 8,5 m³: Für kleine Pools und Teiche

» Bei Amazon ansehen
Miganeo Sandfilteranlage 8,5 m³ Pumpe mi...

Um den eigenen Pool frei von Verschmutzungen und Algen zu halten, reicht es nicht aus, das Wasser mit Chemikalien zu reinigen. Man braucht auch einen Filter, der den Schmutz aus dem Becken herausfiltert. Für kleinere Pools empfiehlt sich für die Filtration des Wassers unter anderem die preiswerte Miganeo® Sandfilteranlage 8,5 m³, die auch als Filter für kleine Teiche geeignet ist.

Aufbau & Funktionen

Die Miganeo Sandfilteranlage besteht aus einem Kessel mit einem obenliegenden 7-Wege-Ventil. Mit dem Ventil können folgende Funktionen angewählt werden: Filtern, Rückspülen, Nachspülen, Zirkulieren, Entleeren, Schließen und Einwintern. Zudem gibt es am Ventil ein Manometer, welches den Druck im Filter misst. Auch kann man von der Anzeige des Druckmessers ganz einfach ablesen, wann eine Rückspülung, also eine Reinigung des Filtersandes, notwendig ist. Die Filterpalette, auf der die Anlage installiert wird, ist im Lieferumfang dabei und muss nicht extra gekauft werden.

Der Filterkessel ist aus dem Kunsstoff Polyethylen gefertigt und besitzt einen Durchmesser von 40 Zentimetern bei einer Höhe von ca. 60 cm. Durch den Schlauchanschluss von 38 mm und 32 mm, kann die Miganeo® Sandfilteranlage an kleine Quick-Up-Pools der Marken Intex oder Bestway ohne viel Aufwand angeschlossen werden. 

Die Befüllung mit Sand

Der Kessel wird mit etwa 15 kg Sand befüllt. Aufgrund der geringen Sandmenge empfehlen wir die Filteranlage eher für kleine Pools, obwohl laut Hersteller auch größere Pools mit einer maximalen Wassermenge von 33.000 Litern gereinigt werden können.

Die ideale Korngröße des Filtersandes liegt zwischen 0,4-0,8 mm. Es kann auch Filtersand mit einer stärkeren Korngröße verwendet werden 0,7-1,25 mm. Feiner als 0,4 Millimeter sollte die Körnung des Filtersandes jedoch nicht sein, denn sonst besteht die Gefahr, dass der feine Sand mit in den Pool gespült wird. Es reicht völlig aus, den Sand alle 2-3 Jahre zu wechseln, man muss also nicht jedes Jahr neuen Sand kaufen. Wichtig ist, ausschließlich Quarzsand zu verwenden und keine anderen billigen Sandsorten. Dieser ist in fast jedem Baumarkt erhältlich.

Leistung der Pumpe

Die Pumpe hat eine Leistungsaufnahme von 450 Watt. Damit ist es der Pumpe möglich stündlich etwa 6.600 Liter umzuwälzen bei 4 Meter Wassersäule. Die maximale Förderhöhe beträgt 9 Meter.

Normalerweise wird bei Sandfilteranlagen empfohlen die Pumpe jeden Tag für acht Stunden laufen zu lassen, sowie die Gesamtwassermenge des Pools täglich zwei Mal komplett umzuwälzen. Daher ist es bei dem angegebenen maximalen Wasservolumen von 33.000 Litern eigentlich empfehlenswert, den Filter 10 Stunden lang laufen zu lassen anstatt 8 Stunden.

Aus der Pumpenkennlinie kann man zudem ablesen, dass die maximale Förderhöhe 9 m beträgt, d.h. ab einer Wassersäule von 9 Meter bzw. 0,9 bar kommt kein Wasser mehr am Pool an.

Energieverbrauch

Nehmen wir eine Laufzeit von ca. 10 Stunden täglich an, so verbraucht die Pumpe mit ihrer Leistung von 450 Watt, 4,5 kWh täglich. Bei einem kWh Preis von 0,29 EUR entspricht dies ca. 1,3 EUR/Tag.

Mit UV-Modul und Heiz-Modul erweiterbar

Die Sandfilteranlage kann auf Wunsch noch aufgerüstet werden. Dafür gibt es am Deckel zwei zusätzliche Anschlussmöglichkeiten, an die zum Beispiel eine UV-Lampe angeschlossen werden kann. Ein UV-Modul kann dazu beitragen, die Algenbildung im Wasser zu hemmen. Wenn man eine UV-Lampe anschließt, dann lässt man den Filter idealerweise in der Nacht laufen. Das ist ohnehin die beste Zeit um die Filteranlage arbeiten zu lassen, denn während das Gerät arbeitet, sollte der Pool nicht betreten werden.

Neben einer zusätzlichen UV-Einheit kann auch noch eine Poolheizung mit an den Filter angeschlossen werden. Dann läuft das gefilterte Wasser nicht direkt zurück in den Pool sondern erst durch die Heizung. Allerdings sollte hierbei bedacht werden, dass mehr Leistung dafür gebraucht wird, das Wasser durch die engen Leitungen einer Poolheizung zu pumpen.

Pluspunkt: Integrierte Zeitschaltuhr

Damit man in der Nacht nicht aufstehen muss, um das Gerät ein- oder auszuschalten, gibt es an der Anlage eine integrierte Zeitschaltuhr. Hier kann man einstellen, zu welcher Uhrzeit sich die Anlage ein- und abschalten soll.

Kritiken & Schwachstellen?

  • Einige Besitzer dieser Sandfilteranlage bemängeln, dass zum Beispiel der Filterdeckel nicht dicht ist. Das liegt allerdings in vielen Fällen an einer nicht ordnungsgemäßen Montage. Auch sind kleinere Undichtigkeiten oftmals mit zusätzlichen Abdichtungsmaßnahmen (zum Beispiel mit Hilfe von Teflonband) im Handumdrehen beseitigt.
  • Bei einigen Besitzern wurde darüber hinaus die Lautstärke der Pumpe negativ erwähnt. Geräusche werden natürlich sehr subjektiv empfunden. Daher kann dieser Kritikpunkt nur bedingt als „Mangel“ gewertet werden. Es kann allerdings auch sein, dass die Lautstärke der Pumpe davon beeinflusst wird, wie dicht die Anlage ist. So kann Luft im System zum Beispiel für eine gewisse (zusätzliche) Geräuschentwicklung sorgen. Eine alternative leise Sandfilteranlage ist die Intex Krystal Clear 8 m³ oder die Miganeo Dynamic 7000.
  • Leider liegt der Sandfilteranlage keine detaillierte Aufbauanleitung bei. Allerdings kann man sich die auf der Seite des Herstellers herunterladen. Und das hilft nicht nur beim schnelleren Aufbau, das hilft auch dabei Fehler zu vermeiden, die dann beispielsweise dazu führen, dass die Anlage undicht ist. Zudem gibt es in der Anleitung wichtige Sicherheitshinweise, denen man unbedingt Beachtung schenken sollte. Dabei handelt es sich um generelle Sicherheitshinweise für den Umgang mit der Anlage. Man erfährt hier aber auch, was man beim Anschluss der Sandfilteranlage an das Stromnetz unbedingt beachten sollte.
  • Die geringe Sandfiltermenge von nur 15 kg ist ebenfalls ein Schwachpunkt bei dieser Anlage.

Fazit

Die Miganeo® Sandfilteranlage ist sehr preiswert und verfügt über eine gute Filterleistung. Mit einer stündlichen Umwälzleistung von 6.600 Litern ist die Anlage perfekt für kleine Pools geeignet. Schön sind auch die Möglichkeiten der Erweiterung um UV- und Heizmodule. Die Anlage hat zwar hier und da ein paar kleinere Schwächen, dennoch handelt es sich bei der Miganeo® Sandfilteranlage 8,5 m³ um ein gutes Gerät, bei dem das Preis-Leistungsverhältnis stimmt.

» Günstig hier bei Amazon zu kaufen

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5 (0 votes, average: 0,00 out of 5)
Die Bewertungsfunktion ist vorübergehend ausgeschaltet.
Loading...