Quick Up Pool: Kaufberatung


Was ist ein Quick Up Pool?

Der englische Namen bringt es auf den Punkt. Quick Up kann sinngemäß mit „schnell aufgestellt“ übersetzt werden. Es handelt sich um Aufstellpools aus Kunststoff mit einem aufblasbaren Ring, die bereits fix und fertig geliefert werden und ohne große Vorbereitungsarbeiten aufgestellt werden können. Selbst für größere Quick Up Pools sind nur wenige Minuten Arbeit erforderlich. Zuerst wird der Ring aufgepumpt und danach das Becken mit Wasser befüllt. Der Wasserdruck beim Befüllen wirkt in dem runden Becken gleichmäßig auf die Wände ein. Dadurch ist kein Gerüst aus Stahlstangen zwischen die Poolfolie zur Stabilisierung notwendig und die Wände richten sich von selbst auf. Quick Up Pools sind in verschiedenen Größen erhältlich. Manche unter ihnen sind kaum größer als ein besseres Planschbecken, andere können Durchmesser bis zu 5,5 Metern bzw. Längen bis zu 6 Metern erreichen und bieten einer ganzen Familie Platz.

Bei Amazon ansehen
Intex Easy Set Aufstellpool, blau, Ø 457 x 122 cm...

Welche Vorteile hat ein Quick Up Pool?

  • Der wichtigste Vorteil wird wie bereits erwähnt durch den Namen verraten. Quick Up Pools können schnell aufgestellt und ebenso schnell auch wieder abgebaut werden. Die kleinen Becken können in kurzer Zeit mit einem normalen Gartenschlauch gefüllt werden.
  • Sie stellen keine besonderen Anforderungen an den Ort, an dem sie platziert werden und benötigen im Grunde genommen nur eine ausreichend große ebene Fläche.
  • Wenn ein Ort sich als nicht geeignet erweist, kann der Quick Up Gartenpool einfach zu einem anderen Ort gebracht und dort wieder aufgebaut werden. Da die Materialien des Pools (Kunststoff oder PVC) ein geringes Gewicht aufweisen, lässt er sich leicht transportieren.
  • Quick Up Pools sind außerdem so beliebt, weil sie erheblich preisgünstiger als andere Arten von Pools sind wie z.B. Stahlwandpools oder Frame Pools. Kleinere und einfachere Modelle sind im Handel teilweise schon für weniger als 100 Euro erhältlich.
  • Dazu kommt, dass diese Art Aufstellpools zum größten Teil als Komplettsets angeboten werden. Das Becken, eine Bodenplane, Leiter, Filteranlage in Form einer Filterkartusche und eine Umwälzpumpe gehören häufig zum Lieferumfang bereits dazu.

Nachteile von Quick Up Pools

  • Bis auf wenige (und teure) Ausnahmen sind Quick Up Pools zum Schwimmen zu klein und zu flach. Typische Größen sind 3,6 m Durchmesser und 91 cm Höhe und 4,5 m Durchmesser und 1,2 m Höhe. In diesen Dimensionen taugen sie wirklich nur zum Abkühlen und ein bisschen herumtoben.
  • Zudem sind aufblasbare Becken sehr empfindlich. Ein Hund, der mit seinen Krallen am Becken kratzt, weil er auch schwimmen will oder jemand, der einen Ring mit Stein trägt, können bereits einen Riss verursachen. Diese können jedoch einfach mittels Flickset wieder abgedichtet werden.
  • Außerdem muss ein Quick Up Pool vor Beginn des Winters wieder abgebaut werden im Gegensatz zu einem fest verbauten Einbaupool.
  • Ein Quick Up Pool ist weniger flexibel wenn es um die Aufstellung geht als z.B. ein Stahlwandpool. Er kann nur frei auf der Erde aufgestellt werden und weder teilweise noch komplett eingegraben werden.

Welche Arten von Quick Up Pools gibt es?

Bedingt durch das Konstruktionsprinzip, dass sich die Wände aufgrund des gleichmäßigen Wasserdrucks selbst aufrichten und stabilisieren, sind alle Quick-Up Gartenpools entweder Rundpools oder Ovalpools. Allerdings sind die Ovalpools im Gegensatz zu den Rundpools mit Metall-Seitenstützen ausgestattet, um die Stabilität zu gewährleisten. Der Vorteil der ovalen Pools mit 6 Meter Länge ist, dass man zumindest 1-2 Schwimmzüge machen kann.

Worauf sollte beim Kauf eines Quick Up Pools geachtet werden?

Markenqualität bringt Vorteile

Aktuell gibt es mehr als 130 verschiedene Modelle von Quick Up Pools auf dem Markt. Manche Modelle aus dem Baumarkt sind ihr Geld nicht wert, selbst wenn der Preis günstig erscheint. Sie halten oft kaum einen Sommer lang und müssen am Ende der Saison umständlich entsorgt werden. Quick Up Gartenpools namhafter Hersteller kosten zwar etwas mehr, halten dafür aber mehrere Jahre lang. Marktführer sind übrigens die Firmen Intex, Bestway und Jilong. Alle 3 Firmen bieten viele verschiedene Modelle in unterschiedlichen Größen an und führen auch ein umfangreiches Sortiment an Zubehör.

Als Qualitätsmerkmale gelten z.B. folgende: Die Wandung des Pools sollte aus mindestens 3 Lagen bestehen. Das Kunststoff-Trägergewebe des Bodens und der Wände sollte resistent gegen Benzin, Öl und Salzwasser sein und widerstandsfähig nicht nur gegen Sonneneinstrahlung, sondern auch gegen Abrieb und Stoßbelastungen.

Ein Komplettset ist besser

Beim Kauf empfiehlt sich die Wahl eines Komplettsets, das bereits alle notwendigen Teile zur Benutzung des Quick Up Pools enthält. Das spart nicht nur Geld, oft ist es auch schlichtweg nicht möglich, passendes Zubehör nachzukaufen. Das ist eher für größere und teurere Pools erhältlich.

Ein Beispiel für ein Komplettset ist das Intex Easy Set Aufstellpool. Darin enthalten ist der Pool inklusive Bodenplane, eine Poolabdeckung, eine Einstiegsleiter, Schlauchverbindungen und einen Kartuschenfilter mit Umwälzpumpe.

Zu beachten ist jedoch: Das Zubehör in Komplettsets erfüllt nur minimale Ansprüche. So ist die mitgelieferte Pumpe bzw. der Poolfilter in manchen Fällen, insbesondere für größere Pools, zu schwach und es muss eine Sandfilteranlage dazu gekauft werden. Empfehlenswerte Sandfilter für Quick-Up-Pools sind z.B. die Miganeo® Sandfilteranlage 8,5 m³ oder die Steinbach Speed Clean Comfort 75.

 

Ausstattung

Einen guten Quick Up Pool erkennt man daran, dass er oben über einen aufblasbaren Ring als Beckenrand verfügt. Der Ring erleichtert nicht nur das Ein- und Aussteigen, sondern hilft auch dabei, das Becken zu stabilisieren.

Ebenso wichtig ist eine Leiter, besonders bei den größeren Modellen. Mit ihrer Hilfe kann der Quick Up Pool auch von älteren oder in ihrer Mobilität eingeschränkten Personen benutzt werden. Sehr nützlich ist auch ein Ablaufventil. Damit kann das Wasser bei Bedarf einfach und schnell abgelassen werden.

Wo kauft man den Quick Up Pool am besten?

Am günstigsten ist der Einkauf im Internet. Dort sind viele Modelle nicht nur günstiger als im Fachhandel zu finden, man kann auch die Preise vieler Pools in wenigen Augenblicken miteinander vergleichen. Das Sortiment ist umfangreicher als selbst im größten Fachmarkt. Zudem ist man im Onlineshop, wie z.B. Amazon,  an keine festen Zeiten gebunden, sondern kann rund um die Uhr bestellen, wann immer man gerade Zeit oder Lust hat. Ein Quick Up Gartenpool ist ein ziemlich umfangreiches Produkt, dessen Transport nicht einfach ist. Da ist es ein hoch willkommener Pluspunkt, dass der Einkauf im Onlineshop bequem und kostengünstig nach Hause oder an eine andere Adresse (Wochenendhäuschen) geliefert wird.

Wie wird die Aufstellung vorbereitet?

Normalerweise braucht ein Quick Up Pool kein eigenes Fundament. Besonders bei kleineren Modellen reicht schon eine genügend große ebene Fläche. Ideal wäre natürlich eine Betonfläche mit passenden Abmessungen. Das ist aber nicht unbedingt notwendig. Experten raten, den Quick Up Gartenpool nicht direkt auf den Rasen zu stellen, sondern die Stellfläche vorzubereiten. Dazu muss zunächst der Rasen entfernt werden. Das Erdreich wird dann sorgfältig umgegraben und gelockert. Dabei ist es wichtig, es aufmerksam nach allen spitzen Gegenständen wie Steinen, Metallteile oder Holzsplitter zu durchsuchen. Schon ein kleiner Stein kann ein Loch in die Bodenplane machen, wodurch das Wasser über Nacht auslaufen kann. Eventuell kann man auf dem Boden unter dem Pool eine Sandschicht aufschütten. Die Stellfläche muss zudem möglichst waagerecht sein. Geneigte oder unebene Flächen gefährden die Stabilität des Pools. Bevor der Pool aufgestellt wird, sollte das Bodenvlies über die Stellfläche gebreitet werden. Es wirkt wie ein Polster, dämpft Stöße und schützt die Unterlegplane vor Beschädigungen.

 


youtube Video von Bauhausinfo: Produktvideo: Schwimmbecken „Easy Pool“

Der im Video gezeigte Quick Up Aufstellpool ist bei Amazon in der Größe Ø 457 x 122 cm erhältlich: Intex Easy Set Aufstellpool.

Wie wird ein Quick Up Pool überwintert?

Aufgrund der wenig stabilen Bauweise ist ein Quick Up Gartenpool nicht winterfest und muss rechtzeitig vor Beginn der kalten Jahreszeit abgebaut werden. Damit sollte nicht zu lange gewartet werden, weil der Pool auf die Überwinterung vorbereitet werden muss. Das Wasser muss vollständig abgelassen werden. Anschließend sollte der Aufstellpool mit geeigneten Mitteln (weiche Bürsten, Schwamm) gereinigt und Rückstände von Algen und Schmutz entfernt werden. Danach wird der Pool getrocknet und kann in einem trockenen, frostfreien Raum gelagert werden. Ist die Kunststoffhülle noch feucht, kann sich Schimmel bilden und den Pool für die Benutzung in der nächsten Saison unbrauchbar machen. Vor dem Zusammenfalten kann die Folie zusätzlich mit Talkum eingepudert werden, damit die einzelnen Teile nicht aneinander kleben.

Tipps und Ratschläge zum Thema Quick Up Pools

Poolchemikalien

Poolchemikalien, besonders Chlor, sind bei großen Quick Up Gartenpools unverzichtbar, um eine gute Qualität des Wassers zu gewährleisten. Meist wird für Pools ab 3,6 m Durchmesser ein PH-Senker und Chlor, als Pulver oder Tabletten, benötigt. Bei kleineren Pools von 1,8 m Durchmesser kann man dagegen in der Regel darauf verzichten, weil die geringe Wassermenge sowieso so stark belastet wird, das sie in relativ kurzen Abständen ausgetauscht werden muss. Wasser ohne Chlor kann ohne Probleme im Garten zur Bewässerung genutzt werden, während gechlortes Wasser die Pflanzen schädigt.

Sicherheit

Die Sicherheit ist ein wichtiges Thema, auch bei kleinen Pools wie den Quick Up Pools. Damit kleine Kinder nicht unbeaufsichtigt in den Pool kommen können, sollte die Leiter nach der Benutzung immer entfernt werden. Der Boden muss regelmäßig gereinigt werden. Der Kunststoff, aus dem die Bodenplane besteht, ist schon von Natur aus glatt. Durch Algenwuchs kann er rutschig wie Schmierseife werden. Das kann besonders für Erwachsene gefährlich werden. Wenn sie ausrutschen und dabei mit dem Kopf aufschlagen, hat der Aufprall wegen der größeren Körperhöhe mehr Wucht als bei Kindern. Wenn Bewusstlosigkeit eintritt, kann man auch in einem Pool mit 30 Zentimetern Wasserstand ertrinken.

Zubehör

Eine Abdeckplane gehört auch bei einem Quick Up Gartenpool unbedingt dazu. Die Plane verhindert, dass Staub, Schmutz, Blätter und Pollen in den Pool fallen, wenn er nicht benutzt wird. Dadurch bleibt das Wasser länger sauber und die Arbeit des Filters wird erleichtert. Zudem verhindert oder zumindest erschwert sie, dass kleine Kinder oder Tiere versehentlich in den Pool fallen. Sehr nützlich ist auch ein Poolkescher, ein feinmaschiger Kescher mit langem Stiel. Damit kann man Blätter und kleinere Gegenstände aus dem Wasser fischen. Geradezu unverzichtbar ist ein Reparaturset, wie es beispielsweise auch zum Flicken von Schlauchbooten verwendet wird. Mit Hilfe des Reparatursets lassen sich kleinere bis mittelgroße Löcher zuverlässig und schnell verschließen.

Stromversorgung

Wenn der Quick Up Pool über eine Sandfilteranlage mit Umwälzpumpe verfügt, benötigt man Strom zum Betrieb der Anlage. Eine Steckdose muss darum unbedingt in der Nähe sein. Da die Umwälzpumpe mehrere Stunden am Tag in Betrieb ist, kann man nicht mit Kabeltrommeln oder gar Verlängerungskabeln arbeiten. Unter Umständen ist es erforderlich, dass ein Fachmann eine speziell für den Garten geeignete Steckdose installiert.

Zusammenfassung

Ein Quick Up Pool ist eine preisgünstige Alternative für Verbraucher, die einen konventionellen Swimmingpool nicht bauen können oder denen ein Stahlwandpool oder ein Holzpool zu teuer ist. Der Quick Aufstellpool kann selbst in kleinen Gärten aufgestellt werden, kostet nur wenig Geld und erfordert keine Fachleute oder Genehmigung. Am Ende der Saison wird er einfach entleert, gesäubert und für den Winter eingelagert. Auf der anderen Seite sind solche Pools zum Schwimmen viel zu flach. Sie eignen sich höchstens für eine schnelle Abkühlung an einem heißen Tag. Ein empfehlenswertes Modell zurzeit ist der Intex Easy Set Aufstellpool.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

2 votes, average: 5,00 out of 52 votes, average: 5,00 out of 52 votes, average: 5,00 out of 52 votes, average: 5,00 out of 52 votes, average: 5,00 out of 5 (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Die Bewertungsfunktion ist vorübergehend ausgeschaltet.
Loading...