TOP 3 Solarduschen für den Garten


Gartenarbeit kann mitunter so anstrengend sein, dass der Schweiß in Strömen fließt. Wäre es nicht super, wenn Sie sich nach der Arbeit (oder auch vor dem Sprung in den Pool) duschen könnten, und das sogar mit warmen Wasser? Sie denken, das ist im Garten nicht möglich? Doch, es geht, mit einer Solardusche!

Was ist eine Solardusche und wie funktioniert sie?

Die Geräte werden auch Gartendusche genannt. Ihr Aufbau und Funktionsprinzip sind sehr einfach. Die Solardusche besteht aus einer Säule, an der ein Duschkopf befestigt ist. Die Säule wird an die Wasserleitung angeschlossen. Sie besteht aus dünnwandigen Kunststoff oder Edelstahl und ist im Inneren hohl. Dort befindet sich ein Wassertank. Der Tank wird über die Leitung oder den Gartenschlauch mit Wasser befüllt. Durch die Wärmestrahlung der Sonne erwärmt sich das Wasser. An einem idealen Standort in voller Sonne kann das Wasser Temperaturen bis zu +60°C erreichen. Zum Duschen ist das natürlich viel zu heiß. Deshalb sind Solarduschen mit einer Mischbatterie ausgestattet, mit deren Hilfe Sie kaltes Wasser zugeben und die Temperatur regulieren können. Manche Modelle verfügen zusätzlich über einen weiter unten montierten Duschkopf für das Waschen der Füße und einen Zapfhahn, an dem kaltes Wasser zum Gießen entnommen werden kann. Je nach Ausführung können Solarduschen mobil oder stationär aufgestellt werden.

TOP 3 Empfehlungen für Solarduschen

1) Arebos Solardusche

Bei Amazon ansehen
Arebos Solardusche 35 L | 217 cm | Regulierbare Wassertempera...

Die Solardusche des Herstellers Arebos verfügt über einen UV-beständigen Tank aus PVC. Dieser weist eine Kapazität von 35 Litern auf und erwärmt das Wasser allein durch die Energie der Sonne auf bis zu 60 Grad Celsius. Die restlichen Komponenten der Dusche bestehen aus verchromtem Kunststoff.

Sonnenenergie nutzen und Stromkosten einsparen

Für die Erwärmung des Wassers sorgt das Material des Tanks, welches die Sonnenenergie bündelt und in Form von Wärme an das Wasser abgibt. Befüllt wird dieser durch einen Wasserschlauch. Da Sonnenlicht genutzt wird, benötigen Sie keinen Stromanschluss. Das macht die Solardusche zu einer energiesparenden und umweltfreundlichen Abkühlung an Sommertagen.

Duschkopf ist individuell einstellbar und lässt sich in alle Richtungen verstellen

Die Dusche selbst ist 220 cm hoch und mit 9,5 Kilogramm ein Leichtgewicht. Der Duschkopf ist in einer Höhe von 196 cm angebracht und lässt sich in jede beliebige Richtung drehen. Das wird durch ein Kugelgelenk ermöglicht, welches sich zwischen Zuleitungsrohr und Duschkopf befindet. Mit einem Durchmesser von 15 cm und einem Wasserdruck von 3,5 bar sorgt der Duschkopf für ein angenehmes Duscherlebnis.





Einhebelmischbatterie sorgt für die ideale Wassertemperatur

Die Temperatur des ausströmenden Wassers ist mittels einer Einhebelmischbatterie variierbar. Bei der Betätigung des Hebels wird dem warmen Wasser des Tanks zusätzlich kaltes Wasser aus dem Gartenschlauch beigemischt. Auf diese Weise stellen Sie Ihre Wunschtemperatur ganz einfach ein.



Sofern Sie nicht vollständig duschen, sondern sich nur die Füße abbrausen möchten, können Sie dafür die im unteren Bereich der Solardusche angebrachte Fußdusche nutzen.



Sicherer Stand und leichte Montage

Für die Montage sind im Lieferumfang vier Schrauben samt Unterlegscheiben und Dübel enthalten. Mit diesen lässt sich die Dusche am Standort befestigen. Geliefert wird die Dusche in zwei Teilen. Die Montage wird von der erklärt die beiliegende Bedienungsanleitung erklärt.

2) Berlan BSD35 Solardusche mit Fußdusche

Bei Amazon ansehen
Berlan BSD35 Solardusche 35 Liter mit Fußdusche...

Laut Aussage des Herstellers Berlan kann mit der BSD35 Solardusche eine Wassertemperatur von bis zu 60 Grad Celsius erreicht werden. Um die für Sie persönlich passende Temperatur einstellen zu können, ist die Dusche mit einer Einhebelmischbatterie ausgestattet. Dieser ermöglicht eine stufenlose Einstellung.

Sicherer Stand und separate Fußdusche

Der Wassertank fasst 35 Liter und ist aus Kunststoff gefertigt. Zudem ist die Dusche mit einer separaten Fußdusche versehen. Diese verfügt über einen zweiten Anschluss für den Gartenschlauch. Allerdings kann die im unteren Bereich angebrachte Fußdusche auch mittels einer Gießkanne befüllt werden. Der Duschkopf ist durch ein Kugelgelenk mit der Dusche verbunden. Dadurch lässt er sich bequem ausrichten.

Lieferumfang und verwendete Materialien

Das Befestigungsmaterial ist im Lieferumfang enthalten. Damit die Dusche einen festen Stand aufweist, liegt einer mit einer Bodenplatte verschraubbarer und stabiler Fuß vor. Neben dem Befestigungsmaterial für einen sicheren Stand sind zudem noch zwei Anschlussstücke für den Gartenschlauch im Lieferumfang enthalten. Außerdem befindet sich zusätzlich noch Dichtungsband im Paket. Alle Anbauteile bestehen aus rostfreiem Metall oder Kunststoff. Der Duschkopf ist ebenfalls aus Kunststoff hergestellt.

Unkompliziertes Entleeren dank Ablassschraube

Frost kann der Dusche schaden. Daher hat der Hersteller auch an eine Entlüftungs- beziehungsweise Ablassschraube gedacht. Diese ermöglicht es Ihnen, das verbleibende im Tank und in der Dusche befindliche Wasser abzulassen, sobald die kältere Jahreszeit eintritt.

Verletzungsgefahr durch sprödes Material ist selten, jedoch nicht ausgeschlossen

Leider stehen den vorwiegend positiven Kundenrezensionen auch einige kritische Aussagen gegenüber. Diese bemängeln vor allem den Aspekt der Sicherheit an diesem Produkt von Berlan. Manche Kunden hatten das Pech, dass der Kunststoff der Dusche nach einigen Jahren spröde wurde und daraufhin zerborsten ist. Sie sprechen von einer regelrechten Explosion. Umherfliegende Kunststoffsplitter bergen natürlich eine hohe Verletzungsgefahr. Hier sehen die meisten noch erhebliches Verbesserungspotential hinsichtlich des verwendeten Kunststoffs und appellieren an den Hersteller, die Kritik ernst zu nehmen.

3) Steinbach Speedshower Solardusche

Bei Amazon ansehen
Steinbach Speedshower Solardusche, PVC-Tank 20 l Inhalt, 217 ...

Monsun-Duschkopf

Die Speedshower Solardusche der Firma Steinbach ist mit einem großen Monsun-Duschkopf ausgestattet. Dieser verfügt über eine selbstentkalkende Funktion, was die Langlebigkeit der Dusche positiv beeinflussen soll. Der Wassertank kann eine maximale Menge von 20 Litern fassen. Um den Tank zu befüllen, befindet sich eine Anschlussvorrichtung für den Gartenschlauch an der Dusche.

Zusätzlicher Komfort durch integrierten Handtuchhalter und Ablagefläche

Zudem sind Handtuchhalter und eine Ablagefläche gegeben, sodass Sie auch keine Form von Komfort verzichten müssen. Beides befindet sich am aus PVC hergestellten Wassertank. Als Ablagefläche für Shampoo, Seife oder andere Duschutensilien können Sie die Oberfläche des Wassertanks nutzen.

Stufenlose Temperaturregulation

Der Duschkopf befindet sich auf einer Höhe von 217 cm und lässt das Wasser regenartig auf Sie niederprasseln. Ihre persönliche Wunschtemperatur ist durch eine Einhebelmischbatterie einstellbar. Die Mischbatterie funktioniert stufenlos, so dass genau so viel kaltes Wasser eingegelassen werden kann, wie Sie es als angenehm empfinden.

Standfest und schnell (de)montiert

Der Standsockel mit 215 mm x 215 mm kann mit dem Boden des Standortes verschraubt werden und gewährleistet einen sicheren Stand. Die Installation gestaltet sich relativ unkompliziert. Es müssen lediglich der Duschkopf und die Fußdusche montiert und Schläuche angebracht werden. Um eine platzsparende Einlagerung am Ende des Sommers zu ermöglichen, kann der obere Teil der Dusche abmontiert werden.

Lob und Kritik von Seiten der Kunden

Die Optik ist stilvoll und findet bei vielen Kunden Anklang. Auch die Verarbeitung empfinden nicht wenige Kunden als hochqualitativ und sprechen eine Kaufempfehlung aus. Daraus ergibt sich auch, dass das Preis-Leistungs-Verhältnis positiv wahrgenommen wird. Allerdings legen einige Kundenrezensionen auch nahe, dass es sich bei der Qualität um einen verbesserungswürdigen Aspekt handelt. Bei dem Duschen mancher Kunden stellten sich bereits nach kurzer Zeit Mängel ein, wie zum Beispiel eine defekte Mischbatterie oder ein tropfender Duschkopf.

Welche Vorteile hat eine Solardusche?

Die Konstruktion ist einfach und robust. Dadurch haben die Geräte eine lange Lebensdauer. Zum Betrieb sind weder Strom noch ein Anschluss an eine Warmwasserversorgung notwendig. Deswegen kann die Solardusche fast überall eingesetzt werden. Mobile Varianten eignen sich beispielsweise auch für das Camping, auf Baustellen oder Booten. Da kein Strom benötigt wird, sind die Betriebskosten nur gering. Zum Erwärmen des Wassers wird Sonnenenergie verwendet.
Solarduschen sind umweltfreundlich, da sie mit erneuerbarer Energie funktionieren!

Welche Nachteile haben Solarduschen?

Eine Gartendusche gibt warmes Wasser nicht zu jeder beliebigen Zeit ab. Damit sie einwandfrei funktioniert, muss die Sonne scheinen. Zwar funktionieren gute Gartenduschen auch an bewölkten Tagen, aber nur mit erheblich verringerter Effizienz. An solchen Tagen wird sich das Wasser garantiert nicht auf +60°C erwärmen. Ein anderes Problem stellt die Kapazität des Wassertanks dar. Wenn er leer ist, gibt es kein warmes Wasser mehr. Der Tank wird zwar durch kaltes Wasser aus der Leitung wieder aufgefüllt, bis sich das aber auf eine zum Duschen angenehme Temperatur erwärmt hat, vergehen einige Stunden. Wenn mehrere Personen hintereinander die Solardusche benutzen, gibt sie zum Schluss nur noch kaltes Wasser ab.

Arten von Solarduschen

Gegenwärtig gibt es im Handel etwas mehr als 100 Modelle von ca. 40 Herstellern. Die Preise beginnen bei weniger als 10 Euro für einfachste Campingduschen und reichen bis weit über 1.000 Euro für Luxusmodelle. Für eine gute Solardusche zum Festeinbau müssen Sie in Ihrem Budget ungefähr 100 – 200 Euro einkalkulieren.

Campingduschen

So viel müssen Sie für eine Campindusche nicht bezahlen. Die einfachste Art der Solardusche ist zugleich die günstigste. Im Grunde genommen handelt es sich nur um einen schwarzen Sack aus Plastikfolie, der aufgehängt werden kann. Am Sack befindet sich eine Temperaturanzeige und ein Schlauch mit Klemmventil und Handbrause. Sie füllen den Sack einfach mit Wasser und hängen ihn in die volle Sonne. Am Thermometer sehen Sie, wenn das Wasser warm genug zum Duschen ist. Diese Variante funktioniert sogar ohne Wasseranschluss. Wenn sie nicht mehr benötigt wird, braucht der Sack nur entleert und zusammengerollt werden. Andererseits gibt es keine Möglichkeit, die Wassertemperatur zu regulieren.

Mobile Solarduschen

Modelle dieser Bauart haben einen Standfuß und werden mittels Gartenschlauch an die Wasserleitung angeschlossen. Sie haben den großen Vorteil, dass sie leicht auf- und abgebaut werden können und ihr Standort beliebig auswählbar ist. Wenn die Gartendusche am Nachmittag im Schatten steht, setzen Sie sie einfach in die Sonne um. Nachteilig ist, dass der integrierte Wassertank nur eine geringe Kapazität hat und der Anschlussschlauch beim Mähen stört sowie eine Stolperfalle darstellt.

Eine mobile Solardusche ist gut geeignet, wenn Sie nicht oft in Ihrem Garten sind (Schrebergarten) oder Sie eine Dusche nur vorübergehend benötigen (Baustelle). Wenn niemand auf dem Grundstück ist, schließen Sie die Solardusche einfach weg, damit sie nicht gestohlen wird.

Stationäre Solarduschen

Solarduschen in dieser Ausführung verfügen über eine Bodenplatte, die mit Schrauben auf einem Betonfundament verankert wird. Einfachere Ausführungen haben einen Erdspieß zur Verankerung. Stationäre Solarduschen bieten fast denselben Komfort wie eine Dusche im Badezimmer. Es gibt zum Beispiel höhenverstellbare Duschen, Modelle mit abnehmbaren Duschkopf und Temperaturanzeige. Je nach Ausführung kann der Wassertank eine Kapazität bis zu 50 l haben. Das reicht selbst für mehrere Personen hintereinander. Die Wasserversorgung erfolgt entweder durch eine fest installierte Leitung oder einen Schlauch. Stationäre Solarduschen zeichnen sich durch einen hohen Komfort und geschmackvolles Design aus. Nachteilig ist, dass ihr Standort nicht gewechselt werden kann. Wenn sich der Garten nicht am Haus befindet, können sie eventuell gestohlen oder mutwillig beschädigt werden.

Stationäre Solarduschen eignen sich ideal zur Montage am Swimmingpool. Sie sind ein gutes Zubehör und erhöhen den Nutzwert des Pools.

Welche Materialarten kommen zum Einsatz?

Die Mehrheit der Modelle sind aus Edelstahl gefertigt. Darüber hinaus gibt es auch viele Solarduschen aus Kunststoff. Einige werden sogar aus Holz gebaut.

Edelstahl

Edelstahl ist das populärste Material, weil es robust und UV-beständig ist. Edelstahl ist ein guter Wärmeleiter und korrosionsbeständig. Das macht ihn ideal für langlebige Outdoor Produkte geeignet. Nachteilig ist sein hoher Preis und die geringe Wärmedämmung. Sobald ein Tank aus Edelstahl nicht mehr von der Sonne erwärmt wird, kühlt sich das Wasser ab.

Kunststoff

Kunststoff lässt sich gut verarbeiten und ist korrosionsbeständig. Er speichert Wärme besser als Edelstahl und ist günstiger. Nachteile sind seine geringe mechanische Festigkeit. Bei intensiver UV-Strahlung kann das Material brüchig werden.

Holz

Eine Solardusche aus Holz sieht edel und geschmackvoll aus. Das Material lässt sich gut verarbeiten und ist robust. Holz ist ein umweltfreundlicher Rohstoff. Nachteilig ist sein hoher Preis und die Anfälligkeit gegen Wind und Wetter. Damit eine hölzerne Solardusche lange gut aussieht, muss das Holz regelmäßig chemisch behandelt werden, damit es nicht ausbleicht und schimmelt.

Hölzerne Solarduschen eignen sich als Zubehör für hochwertige Pools. Bei guter Pflege halten hölzerne Solarduschen viele Jahre.

Bedeutende Hersteller von Solarduschen

Arkema

Die Marke wird von der Relagio GbR hergestellt. Das Unternehmen hat seinen Sitz in der Nähe von Turin (Italien) und liefert seine Produkte in alle Welt. Neben Solarduschen sind das Outdoor Whirlpools, Dampfduschen, Infrarotkabinen, Saunen und weitere. Aktuell gibt es 19 Solarduschen der Marke Arkema auf dem deutschen Markt. Wie so viele italienische Produkte zeichnen sie sich durch ein edles Design und gute Ausstattung aus. Die Modelle sind zum stationären Gebrauch bestimmt.

Steinbach

Im Bereich Solarduschen ist Steinbach mit 10 Produkten der zweitgrößte Anbieter. Die Firma befindet sich in Oberösterreich und liefert ihre Produkte nach ganz Europa und teilweise auch nach Übersee. Steinbach ist ein Spezialist für Swimmingpools, Filteranlagen und Zubehör, darunter auch Solarduschen. Der Familienbetrieb fertigt seine Produkte an 3 Standorten. Sie genießen hohes Ansehen wegen ihrer guten Qualität.

GRE

Der Hersteller heißt mit vollem Namen Manufacturas GRE. Es handelt sich um ein spanisches Unternehmen, das zur Fluidra-Gruppe gehört. Diese ist an der spanischen Börse notiert. GRE gehört zu den Weltmarktführern im Bereich Pools und Wellnessausstattungen. Gegenwärtig können Sie aus 6 Modellen von Solarduschen der Marke GRE auswählen.

Darüber hinaus gibt es noch weitere bedeutende Hersteller, wie zum Beispiel MyPool oder Ideal mit ebenfalls je 6 Modellen.

Worauf sollten Sie beim Kauf einer Solardusche achten?

Für eine gute Kaufentscheidung spielen verschiedene Faktoren eine Rolle.

Größe des Wassertanks

Die Größe des Wassertanks muss der Größe der Familie angemessen sein. Wenn 2 oder 3 Personen nacheinander duschen wollen, benötigen Sie einen Tank mit mindestens 35 l Kapazität.

Höhenverstellbar / abnehmbarer Duschkopf

Einer Familie mit Kindern empfiehlt sich eine höhenverstellbare Solardusche, damit sich auch die Kleinen bequem duschen können. Die Bedienelemente müssen für die Kinder erreichbar sein. Wenn Sie sehr groß sind, achten Sie darauf, dass die Säule hoch genug ist. Alternativ können Sie auch ein Modell mit abnehmbaren Duschkopf wählen, das Sie wie eine Handbrause benutzen können.

Wassertemperatur Regulator (Mischbatterie )

Die Ausstattung ist ein wichtiger Punkt. Die Solardusche sollte über eine Mischbatterie verfügen, mit der Sie die Wassertemperatur stufenlos regulieren können.

Zweiter Duschkopf für die Füße

Sehr praktisch ist ein zweiter, kleinerer Duschkopf weiter unten zum Abspülen der Füße.

Zapfhahn für Gießwasser

Viele Solarduschen verfügen auch über einen Zapfhahn für Gießwasser.

Ablaufventil

Unverzichtbar ist ein Ablaufventil, mit dem der Tank restlos entleert werden kann.

Wenn sich der Garten nicht am oder ums Haus befindet, sollten Sie besser ein mobiles Modell wählen, dass Sie abbauen und wegschließen können, wenn Sie nicht im Garten sind. Eine stationäre Solardusche könnte gestohlen oder beschädigt werden.

Worauf Sie beim Betrieb achten sollten

Der beste Standort für eine Solardusche ist in der vollen Sonne. Im Schatten funktioniert sie nicht.
Wenn Sie die Solardusche längere Zeit nicht benutzen, lassen Sie immer vorher das Wasser ab. Der Grund: Legionellen. Im warmen Wasser (bis ca. +50°C) fühlen sich die Keime sehr wohl und vermehren sich rasch. Legionellen können ernste Erkrankungen auslösen.

Verlegen Sie die Wasserleitung oder den Schlauch so, dass er das Mähen nicht behindert und man darüber nicht stolpern kann. Nach dem Auffüllen des Tanks dauert es relativ lange, bis das Wasser warm genug zum Duschen ist. Nutzen Sie die Zeit und führen eine Funktionsprüfung durch.

Damit die Solardusche den Winter gut übersteht, muss der Wassertank vollständig geleert werden, sonst platzt er durch Eisbildung. Die Wasserleitung muss ebenfalls entweder demontiert oder vollständig geleert werden.

Wo sollten Sie Ihre Solardusche kaufen?

Erfahrungsgemäß ist ein namhafter Onlineshop die beste Option. Dort haben Sie eine riesige Auswahl und können bequem von daheim aus bestellen. Zu jeder Solardusche gibt es eine detaillierte Produktbeschreibung inklusive Testergebnissen oder Bewertungen anderer Käufer. Im Onlineshop können Sie zudem Zubehör bestellen. Speziell Dichtungsringe müssen von Zeit zu Zeit erneuert werden. Bei einem Markenprodukt ist die Versorgung mit Ersatzteilen gesichert. Dafür ist der Kundendienst vom Onlineshop da. Auf Wunsch werden Sie dort auch persönlich via Telefon beraten.

Quellen und weiterführende Links:

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5 (0 votes, average: 0,00 out of 5)
Die Bewertungsfunktion ist vorübergehend ausgeschaltet.
Loading...
Back to top button