Intex Sandfilteranlage Krystal Clear 10 m³ mit Salzwassersystem

» Bei Amazon ansehen
Intex Sandfilteranlage Krystal Clear 10 m...

Bei der Intex Sandfilteranlage Krystal Clear 10 m³ & Salzwassersystem handelt es sich um ein kombiniertes Filtersystem. Zunächst einmal wird das Schwimmbadwasser bei diesem Filter durch Sand von Verunreinigungen befreit. Zusätzlich wird das Wasser bei diesem Modell auch noch durch das integrierte Salzwasser Elektrolyse-System gereinigt. Wie das Salzwassersystem funktioniert wird in diesem Artikel erklärt. Zusammengefasst wird das Salz durch die Elektrolyse-Zelle direkt in freies, wirksames Chlor umgewandelt welches Krankheitserreger zerstört, ohne die zusätzlichen Chemikalien aus den typischen Chlor-Produkten.

Neben dem Salzwassersystem verfügt die Anlage auch noch über eine Kupferionisation. Damit werden dem Wasser Kupferionen beigefügt. Und die wirken desinfizierend und töten Algen ab.

Wird das Wasser im Pool salzig?

Da dem Wasser Salz beigefügt werden muss, damit das Salzwassersystem arbeiten kann, hat das Wasser natürlich einen gewissen Salzgehalt. Dieser ist jedoch so gering, dass man das Salz im Wasser kaum schmecken kann. Der Salzgehalt des Schwimmbadwassers liegt bei der Verwendung dieses Filtersystems bei etwa 10 % des Salzgehaltes von Meerwasser.

youtube-Video: Sandfilter und Salzwasser Kombi Montage

Welche Salzart und welche Salzmenge sollte verwendet werden?

Der Hersteller weist darauf hin, dass ausschließlich Salz ohne Jodzusatz verwendet werden soll. Andernfalls kann sich das Wasser durch das Jod gelblich verfärben. Zudem kann das Jod auch der Elektrolysezelle schaden. Grundsätzlich sollten nur Natriumchlorid-Salze verwendet werden und zwar in mindestens 99.8% Reinheit. Der optimale Salzgehalt im Wasser liegt zwischen 2500-3500 ppm (Teile pro Millionen). Das entspricht einem prozentualen Anteil des Salzes von 0.25 % – 0.35 %. Liegt der Salzgehalt unter 2500 ppm muss man mit einer geringeren Desinfektionsleistung rechnen. Ist der Gehalt zu hoch, merkt man das spätestens am  salzigen Geschmack des Wassers. Außerdem kann eine zu hohe Konzentration zu Korrosion an den Metallteilen führen. In der Bedienungsanleitung findet man eine „Salztabelle“ von der man entnehmen kann, welche Salzmenge für welche Poolgröße verwendet werden sollte.

Man benötigt ca. 3 kg Salz pro 1000 Liter Wasser. Das Salz im Becken wird ununterbrochen regeneriert, sodass kein Salzverlust stattfindet, außer man entnimmt Wasser aus dem Becken.

Wenn man aus Versehen zu viel Salz dazu gekippt hat, wird dies automatisch auf das digitale Kontrollpaneel angezeigt.

Zahlen und Fakten

Die Intex Sandfilteranlage Krystal Clear 10 m³ mit Salzwassersystem arbeitet mit einer Leistung von 700 Watt. Die Pumpe kann bis zu 10.000 Liter in der Stunde befördern. Die tatsächliche Umwälzleistung der Filteranlage liegt bei rund 8.300 Litern pro Stunde und ist somit überdurchschnittlich hoch im Vergleich zu anderen Sandfilter Modellen. Für die handelsüblichen Aufstellpools für Gärten mit bis zu 40.000 Litern ist diese Filterleistung absolut ausreichend. Auch Kunden, die das Filtersystem über Amazon bezogen haben, bestätigen die gute Filterleistung. Zudem loben Besitzer der Filteranlage auch die Tatsache, dass die Wasseraufbereitung mit diesem System deutlich einfacher als die Verwendung von gekauften Chlorprodukten ist. Abgesehen davon ist es natürlich auch für die Umwelt viel besser, wenn auf den Einsatz von zusätzlichen Chemikalien verzichtet wird.

Selbstansaugende Filterpumpe

Die Sandfilterpumpe (Modell 28652GS) ist laut Intex selbstansaugend (mehr Infos zu selbstansaugende Sandfilterpumpen gibt es hier). Daher kann sie sowohl oberhalb, als auch unterhalb des Wasserniveaus betrieben werden. Es wird jedoch eine Installation unterhalb des Wasserniveaus empfohlen, da die Leistung der Sandfilterpumpe mit dem Höhenunterschied abnimmt.

6-Wege-Ventil

Die Filteranlage verfügt über ein 6-Wege-Ventil. Hierüber können die verschiedenen Funktionen (Filtern, Rückspülen, Spülung, Ablauf, Zirkulieren, Geschlossen) angewählt werden. Zudem gibt es ein Manometer, welches den Druck des Behälters anzeigt. Das Manometer zeigt unter anderem an, wann der richtige Zeitpunkt für das Rückspülen des Sandfilters gekommen ist.

Es können etwa 45 kg Sand mit einer Korngröße zwischen 0,7 und 1,2 mm verwendet werden. Die Anlage verfügt über einen Vorfilter, der grobe Schmutzpartikel aus dem Wasser filtert.

Zeitschaltuhr

Das Filtersystem steht auf einer stabilen Grundplatte und verfügt über eine integrierte Zeitschaltuhr, die das System selbständig ein- und ausschaltet. Es ist jedoch nur 1 Intervall pro Tag bis zu 12 Stunden einzustellen und nicht mehrere Intervalle.

Anschluss an anderen Pools außer an INTEX Pools möglich?

So lange der Pool über einen Schlauchanschluss von Ø 32 mm oder Ø 38 mm verfügt, benötigt man nur noch 2 Adapter und schon kann die Sandfilteranlage an diesem Pool betrieben werden.

Das Salzwassersystem ist ungeeignet für Stahlwandpools, Edelstahlpools und Pools mit Einbauteilen aus Edelstahl oder Bronze.

Fazit: Gute Filterleistung ohne zusätzliche Chemikalien

Der Kauf der Intex Sandfilteranlage Krystal Clear 10 m³ mit Salzwassersystem lohnt sich vor allem für Poolbesitzer, die auf den Einsatz von aggressiven Chlorprodukten verzichten möchten. Das Wasser wird durch die kombinierte Sand- und Salzwasserfilterung nicht nur gereinigt sondern ist durch Senkung der Härte auch gesünder für die Haut. Die Anlage ist einfach zu installieren und dank integrierter Zeitschaltuhr muss man sich auch um die Bedienung kaum kümmern.

» Günstig hier bei Amazon zu kaufen

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

2 votes, average: 5,00 out of 52 votes, average: 5,00 out of 52 votes, average: 5,00 out of 52 votes, average: 5,00 out of 52 votes, average: 5,00 out of 5 (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Die Bewertungsfunktion ist vorübergehend ausgeschaltet.
Loading...