Anlehngewächshaus Vergleich und Kaufberatung


Anlehngewächshaus Vergleich

Für die Versorgung mit frischem Gemüse aus dem eigenen Garten greifen immer mehr Verbraucher zum Gewächshaus auf dem Grundstück. Frostempfindliche Pflanzen finden darin einen sicheren Platz und auch für die Jungpflanzenanzucht über das gesamte Jahr hinweg ist eine entsprechende Variante auf dem eigenen Grundstück eine gute Investition. Neben den klassischen Varianten empfiehlt sich ein sogenanntes Anlehngewächshaus für die Nutzung.

Was genau ist ein Anlehngewächshaus?

Bei einem Anlehngewächshaus handelt es sich um ein Gewächshäusern, welches über lediglich drei Seitenwände und ein Dach verfügt, anstatt über vier Seitenwände.  Im Rahmen der Montage erfolgt die Aufstellung des Anlehngewächshauses so, dass die Hauswand als letzte Wand dient. Das Haus wird also an der Wand angelehnt.

Vorteile eines Anlehngewächshauses

Wärmer

Vor allem bei niedrigen Temperaturen, die gerade bei der Anzucht im Frühjahr zu einem Problem werden können, spielt die spezielle Konstruktion des Anlehngewächshauses seine Stärke aus. Denn die Hausmauer oder die Mauer der Garage dient als Wärmespeicher. Das Gewächshaus befindet sich direkt an der Mauer und die Wärme kann in das Innere gelangen. Dies kommt den Pflanzen zugute und ermöglicht eine frühzeitige Nutzung des Hauses für die Anzucht junger Pflanzen.

Platzsparender

Auf einem kleinen Grundstück ist das Anlehngewächshaus eine gute Wahl und lässt sich hier einfach montieren. Eine gute Größe für Hobbygärtner ist 3 – 8 , so hat man genug Platz für seine Pflanzen und dennoch ist diese Größe sehr platzsparend. 

Kürzere Wege

Ein weiterer Vorteil der direkten Nähe zum Haus ist: man erspart man sich den langen Fußweg in den Garten und Strom und Fließwasser sind in der Nähe.

Günstiger

Da eine ganze Wand auf der langen Seite fehlt, ist ein Anbaugewächshaus günstiger als ein vergleichbares Gewächshaus mit vier Wänden.

TOP 1: Vitavia Athena Anlehngewächshaus aus Glas

Bei Amazon ansehen
Vitavia Athena 8600 ESG/HKP, Weiss Anlehngewächshaus Gewäch...

Das Vitavia Athena Anlehngewächshaus aus Glas eignet sich für den Hobby-Gärtner mit hohem Anspruch an Qualität, Design und Platzangebot. Je nach Bedarf liefert der Hersteller das Gewächshaus mit einer Grundfläche von 8.6 m² (siehe Link oben) oder 7 m², 10.2 m² oder 11.9 m² in den Farben Weiß und Anthrazit.

Hohe Qualität für die ausgiebige und jahrelange Nutzung

Dank hochwertiger Materialien und einer durchdachten Konstruktion trotzt das Vitavia Athena Anlehngewächshaus aus Glas den witterungsbedingten Einflüssen im Alltag. Das Grundgerüst besteht aus eloxierten Doppelrahmen-Aluminiumprofilen. Diese verhindern dauerhaft ein Rosten, sind sehr stabil und erleichtern durch das geringe Gewicht zudem die Montage deutlich. An den Seiten setzt der Hersteller auf 3 mm starkes Sicherheitsglas (ESG). Der Vorteil des Sicherheitsglases im Vergleich zum normalen Glas ist, dass es nicht in scharfkantige Splitter zerfällt, falls es mal zerbrechen sollte.

Kristallklare Fronten für mehr Licht

Dank der vollständigen Transparenz der kristallklaren Glasfronten, im Gegensatz zu Kunststoff-Platten, kommt das gesamte Sonnenlicht zu den Pflanzen durch, was ein stärkeres Wachstum fördert. Auch die Morgen- und Nachmittagssonne wird so bestmöglich genutzt.

Unempfindliche Dach-Hohlkammerplatten

Am Dach kommen 10 mm starke, UV-stabilisierte Hohlkammerplatten zur Anwendung. Sie sind schlagfest, stabil und weniger empfindlich bei Hagel oder herabfallende Äste im Vergleich zu Glas. Die 10 Jahre Garantie des Herstellers auf Hohlkammerplatten gegen Verwitterung und die 15 Jahre Garantie auf Konstruktion und Rahmen gibt ein sicheres Gefühl beim Kauf.

Neben ihrer Schutzfunktion vor Regen und Hagel, schützen die Kunststoff-Platten die Pflanzen auch durch ihre lichtstreuende Wirkung gegen zu starker Sonneneinstrahlung und dem Brennglaseffekt. Dadurch werden eine Überhitzung des Gewächshauses und Verbrennungen an den Pflanzen vermieden und man braucht keine zusätzliche Schattiernetze.

ideale Temperatur Gewaechshaus

Hohe Windstabilität durch einzigartige Einschubtechnik

Die Scheiben und Hohlkammerplatten werden zwischen Aluminiumprofil und verschraubten Aluminiumleisten durchgängig eingefasst, wodurch eine hohe Windstabilität gegeben ist im Vergleich zu Standard Konstruktionen. Die Befestigung der Hohlkammerplatten erfolgt in speziellen Dachprofilen durch geschlossene Kanten längsseitig.

Große Tür  & zwei Fenster

Das Vitavia Athena Anlehngewächshaus aus Glas überzeugt zusätzlich mit einer sehr hohen Alltagstauglichkeit, unter anderem durch die große Doppelschiebetür an der Vorderseite. Mit einer Breite von 119 cm ermöglicht sie ein einfaches Betreten des Hauses, auch mit Werkzeugen. Die Tür lässt sich individuell positionieren, sodass sich das Anbaugewächshaus den individuellen Bedürfnissen der Anwender anpasst. Optimal ist es wenn sich die Tür an der Front (an der kurzen Seite) befindet, denn dadurch wird das Haus nicht durch den Eingang in zwei Hälften geteilt und es passt ein langes Regal entlang der ganzen längeren Seite zum Abstellen der Pflanztöpfe hinein. Zusätzlich verfügt die Tür über einen praktischen Schließzylinder für mehr Sicherheit.

Über zwei Dachfenster (bei Modell 8600) gelangt viel frische Luft in das Innere des Anlehngewächshauses. An heißen und nicht zu windigen Tagen empfiehlt es sich, die Dachfenster und die Tür offen zu lassen, um einem Hitzestau vorzubeugen und das Haus gut zu durchlüften. So vermeidet man auch Pilzkrankheiten an den Pflanzen. Durch eine Traufenhöhe von 1,87 Metern (Höhe der Seitenwände) ermöglicht das Gewächshaus ein komfortables Arbeiten im Stehen. Die maximale Höhe beträgt 2,38 Meter.

Montage und Lieferung

Der großzügige Lieferumfang lässt so gut wie keine Wünsche offen. Neben allen Materialien für die Montage und zwei Regenfallrohre darf sich der Kunde auf eine verständliche und detaillierte Anleitung verlassen. Dank der Regenrinne kann Regenwasser aufgefangen und zum Gießen verwendet werden. Ebenfalls praktisch ist das beiliegende Kastenprofil. Dieses dient der Fundamentvorbereitung und erleichtert die sichere Fixierung des Gewächshauses am Boden. Als Fundament wird Beton, Mauerwerk oder Ziegelsteinen empfohlen. Trotz hoher Stabilität des Anlehngewächshauses empfiehlt der Hersteller bei starkem Wind alle Fenster und die Tür zu schließen und den Schnee vom Dach wegzuräumen, um das die Platten nicht unnötig stark zu belasten.

TOP 2: VITAVIA Ida Anlehngewächshaus 300: Klein und robust

Bei Amazon ansehen
VITAVIA Anlehngewächshaus Ida 300, BxT: 192x65 cm, aluminium...

Sie suchen ein möglichst kleines Anbaugewächshaus, damit Ihnen noch Platz für den Gartentisch und Sonnenliege auf der Terrasse bleibt? Wollen aber auf gute Qualität nicht verzichten? Für das kleine Grundstück oder den Balkon eignet sich das hochwertige Ida Alu-Anlehngewächshaus mit seiner kompakten Konstruktion besonders gut. Es bietet dennoch alles, was man für die Aufzucht von Jungpflanzen braucht. Mit einer Länge von 192 cm und einer Breite von 65 cm stellt es eine Fläche von 1,3 m² zur Verfügung. Mit einer maximalen Höhe von 184 cm lassen sich auch höhere Gewächse wie Tomaten hier unterbringen. 

Tomaten im Anlehngewächshaus Symbolbild (2)

Der Rahmen besteht aus eloxiertem Aluminium, welches rostresistent ist. Auch hier kommt eine praktische Schiebetür zur Anwendung. Diese nimmt nicht unnötig viel Platz weg beim Öffnen, im Vergleich zu einer normalen Tür. Ein Dachfenster dient zur Belüftung und Abfuhr von angesammelter Wärme und Feuchtigkeit. Der Hersteller setzt vollständig auf eine Verglasung mit Hohlkammerplatten aus Kunststoff mit einer Stärke von 4 mm für eine gute Stabilität und eine angenehme Helligkeit im Inneren sowie einen guten Schutz vor dem Brennglaseffekt. Vor allem Familien mit kleinen Kindern werden die schlagfesten und kratzunempfindlichen Hohlkammerplatten zu schätzen wissen. Das Gewächshaus ist laut Kunden windfest und übersteht auch Stürme. Nur die Tür könnte sich beim Sturm aushängen.

Auf Wunsch ist auch hier ein sechs Zentimeter hoher Fundamentrahmen mit dabei. Für die Aufzucht von weniger hochwachsende Pflanzen oder Kräutern werden zwei Drahtregalböden als Zubehör empfohlen, welche eine Größe von 61 x 61 cm besitzen. Mit diesen gewinnt man zusätzlichen wertvollen Raum im Inneren. Das Ida Anlehngewächshaus ist auch in der Größe 3,30 m² (Modell 3300) erhältlich, für alle diejenigen, die nach einem mittelgroßen Anlehngewächshaus mit Hohlkammerplatten suchen.

TOP 3: RION Sun Room 35 Anlehngewächshaus

Bei Amazon ansehen
RION Sun Room 35 Anlehngewächshaus weiss...

Das RION Sun Room 35 Anlehngewächshaus überzeugt optisch mit einem attraktiven Design in Weiß und klare Seitenwände. Bei der Konstruktion handelt es sich um eine modulare Bauweise, diese lässt sich bei Bedarf also auch im Nachhinein noch erweitern. Der Hersteller empfiehlt zudem nicht nur eine Nutzung als Anlehngewächshaus, sondern auch als Wintergarten.

Das RION Modell hat die Maße 3.24 x 2 x 2.47 Meter und eine Grundfläche von 6,22 m². Als Material für den Rahmen wurde hier Polypropylen verwendet. Das Dach besteht aus 4 mm starken Doppelstegplatten, an den Wänden kommen transparente Acrylplatten mit einer Stärke von 3 mm zum Einsatz. Der Hersteller verspricht eine besonders gute Widerstandsfähigkeit gegenüber Wind, auch starke Böen sollten also kein Problem darstellen. Für den praktischen Nutzen im Alltag sorgen eine große Flügeltür und ein Dachfenster, die optimale Luftzirkulation ist somit jederzeit gesichert. Die Montage gestaltet sich laut Angaben des Herstellers besonders einfach, alle notwendigen Materialien sowie ein Aufbauvideo befinden sich im Lieferumfang. Spezial-Werkzeug ist für den Aufbau nicht erforderlich.

Wichtige Kriterien für einen zielgerichteten Kauf

Qualität der Materialien

Viele Ausführungen stehen zwar für wenig Geld auf dem Markt zur Verfügung, die Qualität lässt allerdings in vielen Fällen zu wünschen übrig. Einfache Materialien oder eine wenig stabile Konstruktion lassen schon bei der Montage schnell Frust aufkommen. Dementsprechend lohnt es sich für Sie, etwas mehr Geld auszugeben und eine hochwertige Variante zu kaufen. Bruchfeste Seiten aus Kunststoff oder Gläser und nicht zuletzt auch ein stabiles, rostfreies Gestell müssen sein, damit sich das Anlehngewächshaus ausgiebig und über viele Jahre hinweg verwenden lässt.

Tür und Dachfenster

Eine zentrale Rolle spielt zudem die Alltagstauglichkeit. Eine große Tür ist beispielsweise ein Muss, um ein einfaches Betreten des Anlehngewächshauses auch mit Werkzeugen zu ermöglichen.

Zudem sollte eine gute Variante über ein oder mehrere Fenster im Dach verfügen. So verhindert die Konstruktion Ansammlung von Feuchtigkeit oder einen Stau der Hitze im Sommer und durch die optimale Belüftung wachsen die Pflanzen deutlich effizienter. Moderne Materialien, beispielsweise Doppelstegplatten aus Polycarbonat, überzeugen sogar mit einem integrierten UV-Filter. Dieser verhindert schädliche UV-Strahlen im Inneren des Gewächshauses bei gleichzeitig angenehmer Helligkeit für ein gesundes Wachstum der Pflanzen.

Tipp: Da Anlehngewächshäuser häufig in Umgebungen mit wenig Platz zum Einsatz kommen, haben sich pfiffige Entwickler passende Konzepte hierfür einfallen lassen. Eine gute Wahl ist beispielsweise das Gewächshaus mit einer Schiebetür. Diese platzsparende Variante ermöglicht eine hohe Alltagstauglichkeit und benötigt gleichzeitig wenig Platz.

Montage

Generell eignen sich Anlehngewächshäuser durch die einfache Montage auch für Laien. Wichtig ist ein genauer Blick ins Handbuch, welches möglichst verständlich und aussagekräftig ausfallen sollte. Eigentliche sollte es selbstverständlich sein, aber die Erfahrung aus dem Alltag zeigt immer wieder, dass es sich lohnt, auch auf den Lieferumfang zu schauen. Selbstverständlich sollten alle notwendigen Materialien für die fachgerechte Montage mit dabei sein, um einen aufwendigen Nachkauf zu vermeiden und einen direkten Aufbau zu ermöglichen.

Die sichere Verankerung im Boden spielt eine sehr wichtige Rolle. Denn nur mit einer solchen trotzt das neue Gewächshaus Wind und Wetter auch über viele Jahre hinweg. Stabile Erdnägel oder sogar das Einbetonieren der Stützpfeiler im Boden gewährleisten eine herausragende Stabilität.

Durch die kompakten Maße und die geringe Fläche im Inneren ist eine Genehmigung für den Aufbau des neuen Anlehngewächshauses in der Regel nicht notwendig.

Baugenehmigung

Achte vor dem Kauf darauf, dass für Anlehngewächshäuser je nach Bundesland und Größe eine Baugenehmigung nötig ist. Am besten wendest Du Dich an das zuständige Bauamt, welches Dir die nötigen Formulare aushändigen wird.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5 (0 votes, average: 0,00 out of 5)
Die Bewertungsfunktion ist vorübergehend ausgeschaltet.
Loading...
Back to top button