Balkonkraftwerk Halterung und Befestigungen im Überblick

Die verlinkten Produkte werden durch den jeweiligen Shop verkauft.

Um die Leistung Ihres 300W- oder 600 W-Balkonkraftwerks zu optimieren, ist es wichtig, das richtige Halterungssystem für Ihre Bedürfnisse zu wählen. Dazu sehen wir uns zuerst die Möglichkeiten an, ein Balkonkraftwerk zu installieren und danach stellen wir passende Befestigungen vor.

Wo können Balkonkraftwerke angebracht werden?

Die Montage von Balkonkraftwerken kann auf vier Arten erfolgen: Montage am Balkongeländer, Aufstellung auf der Terrasse oder im Garten, auf einem Flachdach (Garage, Gartenhaus) oder auf einem Schrägdach.

  1. Am Balkongeländer
  2. Terrasse / Rasen
  3. Flachdach (Garage, Gartenhaus)
  4. Schrägdach (Terrassenüberdachung, Gartenhaus)

Balkonkraftwerk Befestigungen für das Balkongeländer

Ein Balkonkraftwerk kann auf zwei Arten auf dem Balkon installiert werden. Eine Möglichkeit besteht darin, die Paneele an der Außenseite des Balkongeländers anzubringen und die andere, das Paneel auf einem Aufstellrahmen auf dem Boden des Balkons oder der Terrasse zu installieren. Der zweite Fall ist der einfachste. Allerdings nimmt diese Art der Aufstellung viel Fläche vom Balkon ein. Vor allem bei kleinen Balkonen ist diese Option ungünstig. Dagegen ist sie bei großen Terrassen empfehlenswert. Hier ist es wichtig, dass die Panele richtig gesichert sind, um sie vor starkem Wind und Sturm zu schützen. Dazu können Sie den Rahmen fest mit dem Balkonboden verschrauben oder zusätzliche Gewichte oder Verankerungssysteme verwenden.

Entscheiden Sie sich ein Balkonkraftwerk am Balkongeländer anzubringen, steht Ihnen damit wertvolle Fläche auf dem Balkon weiter zur Verfügung. Hier sind einige bekannte Lösungen für die Befestigung eines Balkonkraftwerks am Balkongeländer.

1. SOLAR-HOOK Befestigungssystem für Glas-Glas-Solarmodule am Balkongeländer (Made in Germany)

Bei Amazon ansehen
Solar Hook Balkonmontage Set für Photovoltaik Module...

Das SOLAR-HOOK Montagesystem von etm solarservice ist eine effiziente und zuverlässige Lösung für Balkonkraftwerke. Es bietet eine einfache Installation und Befestigung und ist damit die ideale Wahl für alle, die ihre Solarmodule schnell und einfach montieren möchten. Dank seiner Korrosionsbeständigkeit, hochwertige Stahlkonstruktion und den Zertifizierungen nach europäischen Normen gewährleistet dieses Montagesystem bei fachgerechter Installation eine sichere und langfristige Verbindung der Solarmodule mit dem Balkongeländer. Die Firma etm solarservice hat Ihren Sitz in Deutschland (Freiburg) und ist auf erneuerbare Energien spezialisiert.

Das SOLAR-HOOK Montagesystem für Balkongeländer wurde entwickelt, um herkömmliche Solarmodule sicher und einfach, mit minimalem Aufwand, zu befestigen. Die Halterung besteht aus 3 Bausätze Solar Hook Befestigungsbügel, die direkt am Modulrahmen montiert werden und einer 1,80 m langen Montageschiene ( +/- 5mm Abweichung).

Dieses Set enthält auch spezielle Klemmen und Modulklemmen, die eine sichere Verbindung der Schiene bzw. des Modulrahmens gewährleisten. Es handelt sich um 2 Modulklemmen und 3 Spezialklemmen für die Montage an ‚eckigen‘ Geländerstäben, die senkrecht verlaufen. Die Montageschiene wird am Balkongeländer mit Hilfe der 3 mitgelieferten Spezialklemmen sicher angebracht. Danach wird das Solarmodul mit dem montierten Bügel wie ein Blumenkasten an das Balkongeländer gehängt und mit der Montageschiene fest verbunden wird. Das System ist für unterschiedliche Modulrahmen von 30 bis 42 mm geeignet. Hier ist die ausführliche Anleitung des Herstellers und hier können Sie sich das Aufbau-Video ansehen.

Der SOLAR-HOOK Befestigungsbügel besteht aus hochwertigem Stahl, welcher korrosionsbeständig und daher äußerst langlebig ist. Die Neigung der Montagehalterungen beträgt ca. 5° und trägt dazu bei, die Solarmodule besser zur Sonne auszurichten im Vergleich zu einer vollkommen senkrechten Positionierung. Das System ist für Glas-Glas-Module mit Überkopf-Zulassung geeignet und erfordert keine baulichen Veränderungen am Balkongeländer. Die Befestigungsbügel mit ausgeprägten Laschen und die Tatsache, dass die Montageschiene über Schraubverbindungen befestigt wird sorgt für doppelte Sicherheit. Das macht das SOLAR-HOOK Montagesystem äußerst zuverlässig, sicher und einfach in der Anwendung. Insgesamt ist das SOLAR-HOOK eine effiziente Lösung für Balkone mit ausreichend Platz und Sonneneinstrahlung. Es ermöglicht eine schnelle Installation, die nur minimalen Aufwand erfordert.

Darüber hinaus ist das System nach europäischen Normen zertifiziert. Die DIN EN 1090-2 Norm gilt für die Konstruktion von Stahltragwerken, um mechanische Festigkeit, Stabilität, Gebrauchstauglichkeit und Dauerhaftigkeit zu gewährleisten. Die Befestigung erfüllt alle Anforderungen dieser Norm und sorgt daher für eine sichere und solide Befestigung der Solarmodule. Das macht es zu einer zuverlässigen und langfristigen Lösung für die Montage von 600W Balkonkraftwerken an Balkongeländern.

Das Gewicht des SOLAR-HOOK Montagesystems beträgt nur 175 g pro Solar-Hook. Außerdem kann bei diesem Montagesystem auch der Modulwechselrichter direkt an dem Montagebügel befestigt werden, was Komfort bietet und das Umgehen vieler zusätzlicher Installationsschritte.

Das Werkzeug, das Sie für die Installation des SOLAR-HOOK Systems benötigen ist folgendes:

  • 4er und 5er Inbus für kleine Ratsche
  • Torx 30 für kleine Ratsche
  • Verlängerung für kleine Ratsche
  • Kombizange 10er Gabelschlüsse
  • SW 8 Stecknuss für kleine Ratsche

BEACHTEN SIE ALLE ANWEISUNGEN DES HERSTELLERS, UM EINE SICHERE INSTALLATION ZU GEWÄHRLEISTEN!

Wenn Sie Fragen zum SOLAR-HOOK Montagesystem haben oder Hilfe bei der Installation benötigen, wenden Sie sich Bitte an etm solarservice in Freiburg. Dort wird man Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Also, zögern Sie nicht wenn Sie Fragen oder Bedenken bezüglich der Installation Ihres Balkonkraftwerks mit SOLAR-HOOK Befestigungselementen haben. Sie werden Ihnen gerne helfen. Mit deren Fachwissen können Sie sicher sein, dass Sie die richtige Entscheidung treffen, wenn es um die Montage Ihres Balkonkraftwerks geht.

2. Balkonkraftwerk Befestigung von TEOV-Store – Für Balkon, Flachdach, Schrägdach, Ziegeldach, an senkrechte Wand

Bei Amazon ansehen
Solarmodul Dachhalterung Befestigung Montage Aufständerung S...

Die Balkonkraftwerk Montagehalterungen von TEOV-Store ermöglichen es, den Winkel zwischen 0° und 40° einzustellen und so die direkte Sonneneinstrahlung und die Effizienz Ihres Solarmoduls zu maximieren. Eine Halterung (ein Produkt) ist für ein 300W-Solarpanel geeignet. Das Material aus einer Aluminiumlegierung ist mit 2,2 kg sehr leicht und korrosionsbeständig, was es zu einer idealen Wahl für den Einsatz in allen möglichen Umgebungen macht und den Transport erleichtert. Die Verschlüsse aus Edelstahl und die präzise Platzierung der Löcher sorgen laut Hersteller für eine einfache Installation, ohne dass Sie komplizierte Werkzeuge benötigen. Anwendungsbeispiele sind: Flachdach wie Garagendach, Schrägdach, Balkon, an eine senkrechte Wand und Boote. Dieses Produkt soll außerdem laut Beschreibung über eine hohe Tragfähigkeit und Beständigkeit gegen Wind und Erdbeben verfügen. Der Hersteller garantiert für diese Befestigung eine Lebensdauer von mehr als 10 Jahren.









3. Balkonkraftwerk-Halterung für Yuma Balcony Eco (750): Für Glas-Folie Module

Bei der Auswahl einer Balkonkraftwerk-Halterung für den Yuma Balcony Eco (750) stehen Ihnen zwei verschiedene Optionen zur Verfügung. Die erste ist eine verstellbare Halterung mit 75°, 70° und 60° Neigung, die variabel eingestellt werden kann, um den effizientesten Neigungswinkel zu erreichen. Dies führt oft zur größten Energieausbeute. Die andere Option ist eine nicht-neigbare Halterung, die mit 90°-Winkel zum Boden steht.

Diese Halterung ist aus Aluminium gefertigt und für Balkone mit einer Mindestbreite von 352 cm geeignet. Die Querstreben dürfen nicht weiter als 100 cm auseinander liegen und nicht höher sein als 5 cm. Wenn Ihr Balkongitter niedriger ist als die Höhe der Halterung von 115 cm, ragt die Halterung entsprechend über den Balkon hinaus.

4. Mini-PV Balkon Halterungsbausatz von SOLAR PEAK (Made in Germany): Für Glas-Folie Module

Der Mini PV-Halterungsbausatz des Herstellers SOLAR PEAK aus Esslingen ist ein universelles System, das sowohl für die Balkonmontage, als auch für die Montage an der Wand, dem Flachdach oder auf der Terrasse geeignet ist. Das Set von SOLAR PEAK wurde entwickelt, um eine effiziente, sichere und dauerhafte Lösung für die Aufständerung Ihrer Solarmodule zu bieten. Die aus Edelstahl und Aluminium gefertigte Halterung ist auf Langlebigkeit ausgelegt. Sie verfügt über einen stufenlosen Neigungswinkelbereich von 18 Grad bis 43 Grad (Werte bei der Installation im Garten), so dass Sie sie leicht an Ihre Bedürfnisse anpassen können. Der Bausatz ist mit allen PV-Modulen bis zu einer Breite von 1050 mm kompatibel und eignet sich auch für Balkone mit einer Brüstungsbreite von bis zu 110 mm.

Außerdem gibt es drei Versionen mit 35mm, 38mm oder 40mm Modulklemmen für zusätzliche Vielseitigkeit und Komfort.

Solarmodul Befestigungssystem für Trapezblech (Terrassendach) für 2 Solarmodule von TEOV-Store

Bei Amazon ansehen
Solarmodul Halterung, Solarpanel Alu Befestigungssystem Trape...

Das Solarmodul-Montagesystem von TEOV-Store ist für die Verwendung auf Trapezblechdächern mit Blechaußenhaut konzipiert, die begehbar sind. Diese Art der Befestigung setzt vorraus, dass eine Mindestblechstärke von 0,5 mm Stahl oder 1,00 mm Aluminium vorhanden ist. Die Halterung ist für die Installation von zwei Photovoltaikmodulen geeignet und reduziert dank ihrer vorteilhaften statischen Lastverteilung laut Hersteller die Sogwirkung um das Eigengewichts der PV-Anlage. Die Halterungs-Profile sind aus der hochwertigen Aluminiumlegierung AL6005-T5 gefertigt. Das Montageset umfasst 6 Aluminiumprofile mit Abmessungen von jeweils 300x80x35 mm (LxBxH), 2 Mittelklemmen 35mm und 4 Endklemmen 35mm.

Balkonkraftwerk am Balkongeländer befestigen – Worauf muss ich beim Kauf achten?

1. Baulichen und statischen Gegebenheiten Ihres Balkongeländers prüfen

Vor der Montage ist es wichtig zu prüfen, ob die baulichen und statischen Gegebenheiten Ihres Balkongeländers ausreichen, um zusätzliche Lasten zu tragen. Dazu gehört die Überprüfung der vertikalen Belastbarkeit, die Gewährleistung einer sicheren Verbindung zwischen Geländer und Bodenplatte und die Überprüfung, ob vorhandene Korrosionsschäden behoben wurden. Prüfen Sie außerdem, ob das Geländer fest sitzt und keine Risse, Biegungen oder andere Verformungen aufweist. Berücksichtigen Sie das Gewicht der Solarmodule sowie die mögliche Windbelastung und andere Faktoren.

2. Kontrollieren Sie die Maße des Balkongeländers

Nachdem Sie sich vergewissert haben, dass die strukturellen und statischen Bedingungen und Abmessungen angemessen sind, ist es an der Zeit, zu kontrollieren, ob die Maße des Geländers mit den Befestigungsmaßen Ihres Solarmoduls übereinstimmen. Messen Sie die Höhe, Breite und Tiefe des Geländers, um zu prüfen, ob z.B. die Montageschiene der Halterung darauf passt und das Paneel sicher daran befestigt werden kann. Zudem sollte überprüft werden, ob die Klemmen zu den Maßen Ihres Balkonkraftwerks passen.

3. Prüfen Sie das verwendete Montagematerial

Es ist wichtig zu prüfen, welche Art von Material für die Montage des Balkonkraftwerks verwendet wird. Materialien wie Edelstahl und Aluminium werden aufgrund ihrer Stärke und Haltbarkeit empfohlen, Sie sollten auch Faktoren wie Korrosionsbeständigkeit und Witterungsbeständigkeit berücksichtigen.

4. Prüfen Sie für welche Art von Solarmodulen die Befestigung zugelassen ist: Glas-Glas oder Glas-Folie Module

Je nach Art des Solarmoduls werden unterschiedliche Arten von Befestigungselementen verwendet. Glas-Glas-Module benötigen zum Beispiel andere Befestigungsmittel als Glas-Folien-Module. Daher ist es wichtig, dass Sie den Typ Ihres Solarmoduls bestimmen, bevor Sie sich an einen Lieferanten wenden.

5. Prüfen Sie für welche Form der Geländerstäbe die Befestigung geeignet ist

Je nachdem, welche Form die Geländerstäbe haben (eckig oder rund, senkrecht verlaufend oder waagerecht), werden auch unterschiedliche Arten von Befestigungselementen verwendet. Daher ist es wichtig, dass Sie sich vergewissern, dass das gewählte Befestigungsmittel für Ihre spezielle Art von Geländer geeignet ist.

6. Prüfen Sie für welche Dicke des Modulrahmens die Befestigung geeignet ist

Bevor Sie eine Halterung für Ihr Balkonkraftwerk kaufen, sollten Sie prüfen, ob das Befestigungsmittel für die Dicke des Modulrahmens geeignet ist. Wenn die Modulrahmen zu dick sind, ist möglicherweise eine spezielle Art von Befestigungselement erforderlich, um sie sicher am Geländer zu befestigen.

7. Prüfen Sie ob die Montagehalterung die gewünschte Neigung bietet

Die Neigung der Halterung ist besonders wichtig, da sie die Menge der erzeugten Energie beeinflusst. Achten Sie darauf, dass der Neigungswinkel und die Ausrichtung Ihres Balkonkraftwerks zu Ihrer geografischen Lage und den örtlichen Wetterbedingungen passen, um eine maximale Effizienz zu erzielen. Wenn Sie einen falschen Winkel wählen, kann die Effizienz Ihrer Solarmodule beeinträchtigt werden. In vielen Fällen wird zum Beispiel empfohlen, einen Neigungswinkel zwischen 15-30 Grad zu wählen, um eine optimale Leistung zu erzielen.

8. Prüfen Sie, ob zusätzliche Verankerungselemente erforderlich sind

In einigen Fällen, können für die Installation Ihres Balkonkraftwerks zusätzliche Verankerungselemente erforderlich sein. Stellen Sie in diesen Fällen sicher, dass das von Ihnen gewählte Befestigungsmittel mit diesen zusätzlichen Verankerungselementen kompatibel ist

9. Prüfen Sie, ob für die Montage Spezialwerkzeug erforderlich ist

Es ist auch wichtig, festzustellen, ob für die Installation der Befestigungssysteme irgendwelche spezielle Werkzeuge erforderlich sind. Viele Befestigungssysteme werden mit einer Bedienungsanleitung geliefert, in der angegeben ist, welche Werkzeuge für die Installation benötigt werden. Schauen Sie also vor dem Kauf unbedingt nach.

10. Prüfen Sie die Zertifizierung

Vergewissern Sie sich, dass die von Ihnen verwendeten Befestigungsmittel von einer anerkannten Stelle zertifiziert sind. Es ist wichtig, sicherzustellen, dass es keine Sicherheits- oder Qualitätsprobleme mit dem Produkt gibt und dass alle Anforderungen für die Installation von Befestigungselementen für Balkonkraftwerke erfüllt werden. Dazu gehört auch die Überprüfung der mechanischen Festigkeit, Stabilität, Resistenz gegenüber Temperaturschwankungen, Wind und Erdbeben und Gebrauchstauglichkeit gegenüber korrosiven Materialien. Die europäische Norm DIN EN 1090-2 Norm ist eine gute Referenz für die Stabilität der Konstruktion von Stahltragwerken.

11. Prüfen Sie, ob es besondere bauregulatorische Anforderungen an die Überkopf-/Horizontalverglasung gibt

Bei der Installation von Balkonkraftwerken in einer Höhe von mehr als 4 Metern über öffentlichen Bereichen mit einem Winkel von 10° oder mehr können besondere baurechtliche Anforderungen bestehen. Informieren Sie sich über diese, bevor Sie mit der Installation beginnen.

12. Prüfen Sie auf Hindernissen in der Nähe

Untersuchen Sie außerdem, ob sich am oder in der Nähe des Montagepunkts Hindernisse befinden, die den Montageprozess stören könnten. Dazu gehören Bäume, Masten, Gebäude oder andere feste Strukturen in der Nähe, die den Installationsprozess behindern könnten. Es ist auch wichtig, dass Sie sich an die in Ihrer Region geltenden Bauvorschriften halten, um sicherzustellen, dass es bei der Installation von Balkonbefestigungssystemen keine rechtlichen Probleme gibt.

13. Installationsanweisungen prüfen

Schließlich ist es wichtig, die Installationsanweisungen des Herstellers zu prüfen, um sicherzustellen, dass die Befestigungselemente korrekt installiert und gesichert sind. Die Anleitung sollte Informationen darüber enthalten, wie Sie die Solarmodule sicher montieren, einschließlich Empfehlungen zur Art der Befestigungsmittel und zu den Abständen zwischen ihnen. Befolgen Sie diese Schritte sorgfältig, um eine sichere und erfolgreiche Installation zu gewährleisten.

14. Die Garantie prüfen

Schließlich ist es wichtig, dass Sie sich vor dem Kauf von Befestigungselementen für Balkonkraftwerke über die Garantie- und Servicebedingungen informieren. Eine gute Garantie sollte alle Mängel oder Probleme abdecken, die bei der Installation oder Verwendung des Produkts auftreten können. Es ist auch eine gute Idee, nach Unternehmen Ausschau zu halten, die technische Unterstützung und Hilfe anbieten, falls Sie Probleme oder Fragen zu Ihrem Kauf haben.

Balkonkraftwerk Positionierung und Standort

In welcher Himmelsrichtung soll das Balkonkraftwerk zeigen?

Die Himmelsrichtung, in der Balkonkraftwerk ausgerichtet ist, ist von größter Bedeutung, um eine maximale Lichtausbeute zu gewährleisten. Um dies zu erreichen, sollten es nach Süden aufgestellt sein, sodass die Sonneneinstrahlung optimal ausgenutzt werden. Die Paneele können aber auch in andere Richtungen aufgestellt werden, z.B. nach Osten und Westen, aber in diesem Fall muss mit einem Effizienzverlust gerechnet werden.

Welcher Neigungswinkel der PV-Mini-Anlage am Balkongeländer ist optimal?

Auch der Neigungswinkel sollte bei der Positionierung der Solarmodule berücksichtigt werden. Da die Sonne im Laufe des Tages oder Jahres ihren Standort ändert und die Module diese Positionsänderung nicht folgen können, sollte der Neigungswinkel so gewählt werden, dass die Anlage im Durchschnitt so viel Sonnenenergie wie möglich absorbiert. In Deutschland wird zu diesem Zweck eine Neigung zwischen 30 und 35 Grad empfohlen, da damit im Jahresdurchschnitt die besten Ergebnisse erzielt werden und die Photovoltaikmodule über einen ganzen Tag hinweg so viel Licht wie möglich absorbieren können.

Schatten durch Objekte vermeiden

Für einen optimalen Wirkungsgrad ist es wichtig sicherzustellen, dass kein Schatten auf die Solarmodule fällt. Das bedeutet, dass Objekte wie Bäume oder große Gebäude bei der Positionierung der Photovoltaik-Anlage berücksichtigt werden sollten.

Warum sollten Sie auf keinen Fall eine Balkonkraftwerk Befestigung selbst herstellen?

Die Befestigung von Balkonkraftwerken erfordert ein hohes Maß an Präzision und Genauigkeit, da der kleinste Fehler verheerende Folgen haben kann. Nur mit einem professionellen Befestigungs-Set können Sie sicherstellen, dass das Solarmodul sicher angebracht ist und nicht vom Balkongeländer herunterfällt. Die Folgen eines Fehlers bei der Befestigung eines Balkonkraftwerks können schrecklich sein. Ein 20 kg schweres Solarmodul, das auf einen Passanten fällt, kann zu schweren Verletzungen oder sogar zum Tod führen. Aus diesem Grund ist es absolut wichtig, dass die richtigen Befestigungselemente und Montagesätze verwendet werden, um das Solarmodul sicher am Geländer zu befestigen und sicherzustellen, dass es nicht nachgibt. Professionelle Montagesätze sorgen dafür, dass alle Komponenten richtig positioniert und gesichert sind, damit Ihr Kraftwerk über viele Jahre hinweg stabil und sicher bleibt.

Darüber hinaus sollten die Befestigungselemente der Balkonkraftwerke sowohl mit den Strukturelementen Ihres Balkons als auch mit den Solarmodulen selbst kompatibel sein. Professionelle Installateure sind daher in der Auswahl, Dimensionierung und Platzierung der Befestigungen für Balkonkraftwerke für jedes einzelne System bestens geschult. So wird sichergestellt, dass alle Komponenten richtig aufeinander abgestimmt und gegen potenzielle Gefahren gesichert sind.

Gehen Sie kein Risiko ein, wenn es um die Installation von Balkonkraftwerken geht – vertrauen Sie auf Profis, um den Job richtig zu erledigen! Mit ihrer Erfahrung und ihrem Know-how bei der Montage können sie ein sicheres und zuverlässiges System garantieren.

Schlusswort

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Markt eine große Auswahl an Befestigungsmöglichkeiten und -systemen für Balkonkraftwerke bietet. Je nach Art des Balkongeländers, des Daches oder der Wandoberfläche stehen verschiedene Lösungen zur Verfügung, die an die individuellen Anforderungen angepasst werden können. Es ist wichtig, beim Kauf und der Installation von Befestigungen für Balkonkraftwerke auf alle Details zu achten. Für den erfolgreichen Betrieb einer Mini-PV-Anlage auf einem Balkongeländer ist es unerlässlich, alle Faktoren zu berücksichtigen, die sich möglicherweise auf den Installationsprozess und die Stabilität der Befestigung auswirken könnten. Außerdem kann die Beratung durch einen erfahrenen Fachmann dazu beitragen, dass alle Sicherheitsvorschriften eingehalten werden, um eine optimale Leistung Ihres Balkonkraftwerks zu gewährleisten. Mit der richtigen Recherche und sorgfältiger Überlegung sollten Sie in der Lage sein, viele Jahre lang saubere Energie zu genießen, die von Ihrem Mini-PV-System erzeugt wird.

Inhaltsverzeichnis

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"