Sofas im französischen Landhausstil – Wohnen wie in der Provence

Die verlinkten Produkte werden durch den jeweiligen Shop verkauft.

Die Luft ist warm und duftet nach Lorbeeren – man hört das leichte Rauschen des Windes, der über die Flieder-Felder weht. Der Französische Landhausstil fängt die Stimmungen des Landlebens auf und verwandelt sie in eine gemütliche Wohnungseinrichtung. Immer mehr Deutsche entscheiden sich für den lässigen und ungezwungenen Einrichtungsstil, wie er die ländlichen Regionen Südfrankreichs dominiert. Dazu gehört auch ein Sofa im französischen Landhausstil.

Sofas im französischen Landhausstil

1
 
Sofa Monneville
» Bei LOBERON DE ansehen
2
 
Sofa Ainsley
» Bei LOBERON DE ansehen
3
 
Kommode Truso
» Bei LOBERON DE ansehen
4
 
Sofa Malabon
» Bei LOBERON DE ansehen
5
 
Sofa Long Beach
» Bei LOBERON DE ansehen
6
 
Timbers 3-Sitzer »Shadmoor«, Hussenoptik, in uni oder mit Blumendruck
» Bei OTTO DE ansehen

Wir Deutschen neigen zum Perfektionismus. Möbel werden gerade ausgerichtet und in einem zuvor abgemessenen Abstand zueinander positioniert. Hochglanz-Fronten und penibel sauber gehaltene Oberflächen ohne Macken dominieren. Dazu bietet der Französische Landhausstil die perfekte Gegenbewegung. Hier spiegelt alles die Mentalität der Einwohner wieder: Geselligkeit und die Liebe zur Gemütlichkeit sowie zum Natürlichen stehen im Vordergrund. Die provencialische Lebensart ist hier ein kleines Fest für die Sinne. Um eine erste Vorstellung davon zu bekommen, schließen Sie die Augen und stellen Sie sich vor, in einem Apartment zu wohnen mit Blick auf einen kleinen Dorfplatz, der von gemütlichen Straßencafés umsäumt ist. Hier bevorzugt man die natürliche Umgebung, in der alles organisch und ganz naturgegeben eingerichtet ist – ohne Maßband und Wasserwaage. Genau nach diesem Bild richten sich auch die französischen Landhaus-Sofas.

Bringen Sie einen Hauch von französischem Chic in Ihr Zuhause mit einem französischen Landhaussofa. 

Wenn wir an französische Landhaus-Sofas denken, stellen wir uns meist etwas vor, das sowohl verspielt, als auch ländlich und schlicht ist. Diese Sofas sind oft mit zarten Blumenmustern oder komplizierten handgeschnitzten Details verziert, die ihnen einen Shabby-Chic Charme verleihen. Ihr schlichtes, aber elegantes Design strahlt Klasse und Eleganz aus, ohne spießig oder prätentiös zu wirken, und stellt die perfekte Balance zwischen Form und Funktion her. Aber was diese Sofas wirklich gemütlich und einladend macht, ist die Verwendung von sanften Neutraltönen wie Creme und Beige. Die gedämpften Farben schaffen eine unglaublich beruhigende und entspannende Atmosphäre und tragen dazu bei, Gefühle von Komfort und Gelassenheit in jedem Zuhause zu wecken. Ganz gleich, ob Sie einen hellen und luftigen Wintergarten gestalten oder Ihrem Wohnzimmer einen rustikalen Touch verleihen möchten, ein Sofa im französischen Landhausstil kann Ihnen dabei helfen, indem es Gedanken an friedliche Wiesen und sanfte Hügel hervorruft.

Ein französisches Landhaus-Sofa besteht meist aus einem stabilen Gestell aus Eichenholz oder einer anderen Massivholz-Art mit Antik-Finish und schön geschwungenem Rahmen. Bezüge aus weicher Baumwolle in Hell- oder Dunkelgrau, eine gemütliche Polsterung und Sitzkissen bieten beste Voraussetzungen, um die Zeit mit Freunden oder allein mit einem Buch zu genießen.

MONNEVILLE Sofa im französischen Landhausstil

Ein Beispiel ist das SOFA MONNEVILLE in Grau, welches von LOBERON angeboten wird. Dieses hat den Stil und die Eleganz eines französischen Landhausmöbels, mit einem Hauch von Shabby Chic. Die Füße sind kunstvoll modelliert, zart und elegant. Der antikbraune Rahmen wird durch den grauen Bezug ergänzt, der aus einer Mischung aus Leinen, Baumwolle und Viskose zusammengesetzt ist. Die Kissenfüllung besteht zu 50% aus Entenfedern und verleiht dem Sofa einen luxuriösen Charakter. Das Gestell besteht aus Eichenholz mit einem schönen Antik-Finish, und die Bezüge sind abnehmbar mittels einen Reißverschluss. Auch die Sitzkissen sind abnehmbar. Zusammen mit den Zierkissen machen Sie das französisches Landhaus-Sofa wunderbar gemütlich, was zum Kuscheln einlädt. Ob Sie Gäste empfangen oder sich einfach nur zu Hause entspannen, das SOFA MONNEVILLE verleiht Ihrem Raum einen Hauch von Eleganz. Wenn Sie auf der Suche nach einem Sofa sind, das die Essenz des französischen Landhausstils widerspiegelt, dann gibt es kaum eine bessere Wahl als ein Sofa im Stil des MONNEVILLE. Auch das MONNEVILLE in Creme ist ein luxuriöses und stilvolles Möbelstück im französischen Landhausstil, das Ihrem Zuhause einen Hauch französischer Eleganz verleihen wird.

AINSLEY Sofa im französischen Landhausstil

Das Sofa Ainsley bringt mit seinem Holzkorpus aus Mangoholz, den Flechtdetails und den gepolsterten Kissen das Beste des französischen Landhausstils in Ihr Zuhause. Sie werden die kunstvollen Schnitzereien an den Armlehnen und Füßen lieben, die einen Hauch von Exklusivität verleihen. Das Sofa strahlt gemütliche Behaglichkeit aus und bewahrt dennoch eine traditionelle Form. Das Wiener Geflecht macht den Sofa-Rücken luftig und transparent und bildet einen schönen Kontrast zum massiven Holz. Das Polstermöbelstück verfügt über ein großes Sitzkissen und zwei Rückenkissen, wodurch es sehr bequem sein dürfte. Die Sitz- und Rückenkissen sind mit reinem Leinen bezogen. Die Bezüge lassen sich zudem mit Hilfe eines Reißverschlusses abnehmen, was die Reinigung sehr einfach macht.

MALABON Sofa im französischen Landhausstil

Das Sofa Malabon ist ein Kunstwerk, das Sie in eine andere Zeit versetzen wird. Seine rautenförmige Steppung  erinnert an die opulenten Chesterfield-Sofas englischer Landhäuser. Das Sofa ist aus feinem reinem Leinen gefertigt, was ihm einen traditionellen französischen Landhausstil verleiht. Gleichzeitig erinnert das Sofa Malabon mit seinem geschwungenen Rahmen und seinen filigranen Füßen an die eleganten Gesellschaften der französischen Rokokozeit. Das Gestell aus feinstem Mangoholz wird von erfahrenen Handwerkern nach traditionellen Methoden handgefertigt. So ist jedes Sofa ein echtes Unikat und von höchster Qualität. Mit seiner hellgrauen Oberfläche und den zierlichen Füßen ist das ein elegantes Möbelstück, das jedes Wohnzimmer bereichern wird.

LONG BEACH in der Farbe Leinen – Sofa im französischen Landhausstil

Das Sofa Long Beach ist ebenfalls für alle diejenigen geeignet, die einen Hauch von französischem Landhausstil in ihr Zuhause bringen wollen. Dieses Sofa ist in den Farben Leinen und in Creme erhältlich, welche zum Provence Ambiente ideal passen. Das Sofa Long Beach verfügt über ein komfortables Design, das zum Entspannen einlädt, und der Shop Loberon bietet auch einen passenden Couchtisch. Der hochwertige Holzrahmen und die formstabile Polsterung, machen dieses „französische“ Landhaus-Sofa laut Hersteller besonders bequem, während die zahlreichen Kissen für eine hervorragende Unterstützung sorgen. Der Bezug besteht aus einem hohen Anteil an Baumwolle und Leinen, die Beine sind aus Birkenholz. Der Bezug und die Kissenbezüge sind zur einfachen Reinigung abnehmbar. Ob Sie sich mit Freunden entspannen oder sich mit einem guten Buch zurückziehen, dieses französisches Landhaus-Sofa sorgt dafür, dass Sie sich in Ihrem eigenen Raum ruhig und wohl fühlen.

Sofa »Shadmoor« von Timbers mit Blumendruck

Das in Europa gefertigte 3-Sitzer-Sofa „Shadmoor“ von Timbers versprüht einen verspielten französischen Landhaus-Charme. Seine Hussenoptik zeigt einen Blumendruck und es ist frei im Raum platzierbar. Dieses Sofa ist mit einem Gurt, einem Wellenuntergurt und Schaumstoff für einen hohen Sitzkomfort ausgestattet. Es ist gut geeignet, um sich nach einem langen Tag zurückzulehnen und zu entspannen.

Arten von französischen Landhaus-Sofas

1. Chateau Sofa

Das Chateau Sofa ist ein klassisches französisches Landhaus-Sofa mit einem geschnitzten Holzrahmen und freiliegenden Holzbeinen. Das Sofa hat eine straffe Rückenlehne und lose Sitzkissen, die mit Daunen gefüllt sind, um ein bequemes Sitzen zu ermöglichen. Das Chateau Sofa ist in einer Vielzahl von Stoffen und Ausführungen erhältlich und lässt sich so vielseitig an jedes Zuhause anpassen.

2. Louis XV-Sofa

Ein Louis-XV Sofa im französischen Landhausstil zeichnet sich durch kostbare Materialien und opulente Details aus und verleiht dem ansonsten gedeckten Stil einen Hauch von Dekadenz. Diese Sofas erinnern mit ihrem eleganten Design, ihren reichen Verzierungen und ihrer robusten Konstruktion stark an das Frankreich des 18. Jahrhunderts. Sie werden in der Regel aus langlebigen, hochwertigen Materialien wie massiver Eiche oder Buche gefertigt, sorgfältig gebeizt und handgefertigt lackiert. Und ihre plüschige Polsterung und Bezug aus luxuriösen Textilien wie Samt oder Damast bzw. Nachbildungen sorgen dafür, dass diese Sofas unvergleichlichen Komfort und Stil bieten. Und dank der meist fachmännischen Verarbeitung und den stabilen Materialien, aus denen sie gefertigt sind, werden diese Sofas sehr wahrscheinlich lange Zeit gute Dienste leisten.

3. Directoire-Sofa

Ein Directoire-Sofa ist ein einfaches und elegantes Sofa im französischen Landhausstil mit klaren Linien und einer rechteckigen Form. Diese Sofas sind nach dem Directoire-Möbelstil benannt, der im späten 18. und frühen 19. Jahrhundert in Frankreich beliebt war. „Directoire“ bezieht sich auf das Wort Vorstand und dementsprechend strahlt das Sofa ein Direktorencharme aus. Diese Art von Sofa ist in der Regel aus Holz gefertigt, mit gedrechselten Beinen und Armlehnen, und besitzt bis drei Sitzkissen. Der Bezugsstoff besteht in der Regel aus Leinen oder Baumwolle und ist in einer neutralen Farbe gehalten. Directoire-Sofas sind perfekt, um ein charmantes französisches Ambiente in Ihrem Wohnzimmer zu schaffen, das aber gleichzeitig gehoben wirkt.

4. Boulle Sofa

Ein Boulle-Sofa ist ein Sofa im französischen Landhausstil mit einem aufwendigen Design, bei dem Intarsien im Holz aus Metall oder Perlmutt eingearbeitet wurden. Diese Sofas sind nach dem französischen Kunsttischler André-Charles Boulle benannt, der verschiedenste Materialien wie Messing und Perlmutt in Holz einlegte. Die Intarsien beim Boulle-Sofa sind meist floral oder geometrisch gestaltet und verleihen diesen Sofas einen Hauch von Luxus. Die Boulle-Sofas eignen sich sehr gut für die Einrichtung eines opulenten und eleganten französischen Landhauszimmers.

5. Fauteuil-Sofa

Das Fauteuil-Sofa ist ein kleines Sofa im französischen Landhausstil mit einer bequemen Sitzfläche und einer hohen Rückenlehne. Diese Sofas sind nach dem Fauteuil-Stuhl benannt, der im 18. Jahrhundert in Frankreich sehr beliebt war. Das Fauteuil-Sofa hat in der Regel 1 Sitzkissen und Kissen für zusätzlichen Komfort. Das Gestell des Sofas ist in der Regel aus Holz, mit gedrechselten Beinen und Armlehnen. Der Bezugsstoff ist meist Baumwolle oder Leinen und kann entweder einfarbig oder gemustert sein. Fauteuil-Sofas sind perfekt, um ein gemütliches und einladendes Wohnzimmer in Ihrem französischen Landhaus-Wohnzimmer zu schaffen.

6. Bergere Sofa

Das bergere Sofa ist ein praktisch ein Sessel im französischen Landhausstil mit einem gepolsterten Rahmen und sichtbaren Holzbeinen. Diese Sofas haben ihren Namen von dem französischen Wort „bergere“, das Schäferin bedeutet. Das bergere Sofa hat in der Regel 1 bis 3 Sitzkissen und eine Vielzahl von Kissen für zusätzlichen Komfort. Bergere-Sofas sind perfekt, um ein gemütliches und einladendes Wohnzimmer im französischen Landhausstil zu schaffen.

7. Canape Sofa

Das Canape-Sofa ist ein kleines Sofa im französischen Landhausstil mit ein einfaches Design und hat normalerweise nur ein Sitzkissen. Canape-Sofas sind perfekt für kleine Räume, da sie nicht viel Platz benötigen. Sie eignen sich auch hervorragend als zusätzliche Sitzgelegenheit in einem Wohn- oder Schlafzimmer.

8. Chaise Longue Sofa

Ein Chaiselongue-Sofa ist ein Sofa im französischen Landhausstil mit einer langen Tradition. Es handelt sich um ein Möbelstück, das ursprünglich dazu gedacht war, dass Menschen sich darauf zurücklehnen und ein Nickerchen machen. Meist besitzt es nur eine Armlehne und eine Rückenlehne, die bis zu Häfte des Sofas reicht. Heute dienen Chaiselongue-Sofas nach wie vor der Entspannung, können aber auch als zusätzliche Sitzgelegenheit in einem Wohn- oder Schlafzimmer verwendet werden.

Bezugsstoffe bei Sofas im französischen Landhausstil: Leinen und Baumwolle

Wenn Sie an den französischen Landhausstil denken, was kommt Ihnen in den Sinn? Vielleicht stellen Sie sich ein rustikales Bauernhaus mit verwitterten Holzbalken und Steinmauern vor. Oder vielleicht stellen Sie sich ein stattliches Herrenhaus mit geschwungenen, schmiedeeisernen Balkongeländern und gepflegten Gärten vor. In jedem Fall strahlt der französische Landhausstil Eleganz, Raffinesse und ein gewisses „je ne sais quoi“ aus. Wenn es darum geht, Ihr eigenes französisches Landhaus-Wohnzimmer einzurichten, ist Komfort der Schlüssel. Deshalb ist die Wahl des richtigen Bezugsstoffs für Ihre Sofas so wichtig. In diesem Abschnitt stellen wir Ihnen vier der beliebtesten Sofabezüge im französischen Landhausstil vor: Leinen und Baumwolle sowie zwei Mischstoffe. Lesen Sie weiter, um mehr über die Vor- und Nachteile der Bezugsstoffe zu erfahren, damit Sie eine fundierte Entscheidung für Ihr eigenes Zuhause treffen können

Leinenstoff: Vor- und Nachteile

Leinen ist eine strapazierfähige Naturfaser, die häufig für die Bezüge von Sofas im französischen Landhausstil verwendet wird. Leinengewebe hat eine Reihe von Vorteilen, die es sowohl für vielbeschäftigte Familien als auch für Design-Enthusiasten zu einer attraktiven Wahl machen. Zum einen ist Leinen sehr atmungsaktiv und daher ideal für heiße Klimazonen oder Wohnungen mit eingeschränkter Belüftung geeignet. Darüber hinaus ist Leinen antimikrobiell und resistent gegen Schimmel und Mehltau, was bedeutet, dass es ideal für den Einsatz in Wohnungen mit Haustieren oder kleinen Kindern ist

Nachteilig ist, dass Leinengewebe leicht knittert. Wenn Sie auf der Suche nach einem pflegeleichten Bezugsstoff für Ihr Sofa sind, ist Leinen vielleicht nicht die beste Wahl. Wenn Sie sich für Leinen als Sofabezug entscheiden, achten Sie darauf, dass Sie eine dunkle Farbe wie Grau oder ein dunkles Muster wählen, um Flecken zu kaschieren

Baumwollstoff: Vor- und Nachteile

Baumwolle ist eine weitere Naturfaser, die häufig für Sofabezüge im französischen Landhausstil verwendet wird. Baumwollstoffe sind dafür bekannt, dass sie weich, strapazierfähig und pflegeleicht sind – die ideale Wahl für vielbeschäftigte Familien oder für alle, die sich einen problemlosen Bezugsstoff wünschen. Im Vergleich zu anderen Naturfasern wie Wolle oder Seide sind Baumwollstoffe auch relativ erschwinglich. Allerdings können Baumwollstoffe weniger haltbar sein als synthetische Fasern wie Polyester. Außerdem sind Baumwollstoffe anfällig für Flecken und müssen unter Umständen häufiger gereinigt werden als Kunstfasern

Mischung aus Leinen, Baumwolle und Viskose

Eine beliebte Option ist eine Mischung aus Leinen, Baumwolle und Viskose, die einen weichen, atmungsaktiven Stoff ergibt, in dem man sich perfekt entspannen kann. Diese Art von Stoff ist dafür bekannt, dass er strapazierfähig und leichter zu reinigen ist als reine Baumwolle. Zudem ist Viskose weich und erzeugt ein angenehmes Gefühl auf der Haut.

Mischung aus Leinen, Baumwolle, Polyester und Viskose

Eine andere Wahl ist eine Mischung aus Leinen, Baumwolle, Polyester und Viskose, die ein ebenso komfortables Material ergibt, aber auch mehr Haltbarkeit und Fleckenbeständigkeit bietet. Er ist knitterresistenter als die davor vorgestellte Variante und daher ideal für Familien, die einen Stoff wünschen, der gut aussieht, aber nicht zu viel Pflege braucht. Allerdings ist dieser Stoff weniger atmungsaktiv als die obere Option und kann schwieriger zu reinigen sein.

Bei der Auswahl von Bezugsstoffen für Ihr Sofa im französischen Landhausstil gibt es viele Faktoren zu beachten. Sowohl Leinen als auch Baumwolle haben ihre eigenen Vor- und Nachteile. Wenn Sie einen strapazierfähigen und leicht zu reinigenden Stoff suchen, entscheiden Sie sich für eine Mischung aus Leinen, Baumwolle und Viskosefasern. Wenn Sie einen Stoff suchen, der knitterarm, langlebiger und pflegeleichter ist, sollten Sie sich für eine Mischung aus Leinen, Baumwolle, Polyester und Viskosefasern entscheiden. Für welche Option Sie sich auch entscheiden, achten Sie darauf, dass Sie die Vor- und Nachteile der einzelnen Stoffarten berücksichtigen, bevor Sie Ihre endgültige Kaufentscheidung treffen. Letztendlich müssen Sie entscheiden, welche Art von Stoff für Ihre Bedürfnisse am besten geeignet ist. Achten Sie auch darauf, dass Sie eine dunkle Farbe oder ein dunkles Muster wählen, um Flecken zu verbergen.

Weitere Möbeln im französischen Landhausstil

Kommoden und Schränke im französischen Landhausstil

Kommoden im Französischen Landhausstil wirken dank geschmackvolle Schnitzereien, deutlichem Antik-Finish und Griffen aus Eisen einzigartig. Ein wahrer Traum für alle Freunde des romantischen französischen Landhaus-Chic ist ein Buffetschrank aus HolzGlaseinsätze lassen Ihre Weingläser, Frühstückstassen oder Bücher hier vorzüglich präsentieren. Mehrere Schubladen, aufklappbare Fächer, Einlegeböden und Türen bieten viel Raum für schöne Dinge.

Küche im französischen Landhausstil

In den Landhäusern Frankreichs befanden sich früher in den Küchen massive Holzmöbel, die für mehrere Generationen gebaut worden sind. Es wurde oft und viele Bewohner oder Gäste gekocht und die Schränke mussten viel aushalten. Statt Pressholz lebt der Französische Landhausstil daher von soliden, echten Massivholzmöbeln. Und auch heute noch kann man solche Küchen und Möbeln in einigen Regionen Frankreichs wie die Bretagne oder die Provence antreffen. Ein moderner Spülenschrank im französischen Landhausstil versprüht einen einzigartigen Charme, der charakteristisch für das Interieur französischer Landhausküchen ist. Edle Hölzer mit charaktervollen Maserung wie z.B. Mangoholz, eine Arbeitsplatte, die durch ein Steinfurnier veredelt wurde sowie Kassettenverzierungen an den Türen und Schubladen sind typisch. In so einer Küche kann man sich gut in der Vergangenheit zurückversetzen und vorstellen wie bereits vor Jahren hier Geschirr gespült und Gemüse geschnitten wurde. Ein eingelassenes schneeweißes Keramikbecken ist pflegeleicht und deutet ein Hauch der heutigen modernen Zeit an. Es steht in gutem Kontrast zu der oft verwendeten dunklen Holzart.

Französischer Landhausstil Küche Esstisch

Esstisch im französischen Landhausstil

Ein komfortabler Esstisch aus Naturholz mit massiver Tischplatte im französischen Landhausstil ist ideal für gesellige Runden. Auffallende Maserungen, ornamentgeformten Füßen und antike Oberflächenveredelung strahlen einen ursprünglichen Charakter aus und machen aus einem Esstisch ein Unikat. Solch ein Esstisch ist ein einladender Essplatz, an dem man Feste oder gemütliche Stunden mit Freunden oder der Familie genießen kann. Will man es ein Tick festlicher haben, so ist ein edler Esstisch im französischen Barock-Stil geeignet, um die Zeit mit der Familie königlich zu genießen. Eine weiße Platte und Antik-Finish sorgen dafür, dass ein solcher Tisch problemlos in den Landhaus-Stil passt.

Deko-Elemente des französischen Landhausstils

Die Lampen werden beim französischen Landhausstil zum heimliche Blickfang: Sie können ruhig ein wenig übertrieben groß und prunkvoll sein, wie Kronleuchter. Zeit, auch das silberne Erb-Besteck wieder aus der Schublade zu holen, denn dieses passt wie kein anderes zum französischen Landhausstil. Auch die Weine müssen nicht länger im Keller verharren, sondern finden einen neuen Platz im schmiedeeisernen Weinregal mitten im Wohnzimmer. Für die Möblierung im französischen Landhausstil kann der erste Weg statt ins Möbelhaus auf den eigenen Dachboden führen, um zu sehen, was noch aus Omas Zeiten erhalten ist. Historische oder rustikale Möbel können ruhig mit ein paar modernen Elementen kombiniert werden, jedoch sollte der antike Charme nicht dabei verlorengehen.

Das Gold der Provence: Trendfarbe Violett

Die Provence ist bekannt für ihre lilafarbenen Lavendelfelder. Dieses Bild prägt den Charakter des gesamten Landstriches. Daher darf diese Farbe auch beim Französischen Landhausstil nicht fehlen. Setzen Sie jedoch nur gezielte Akzente in dieser Farbe, denn eine ganze Wand in Violett kann schnell erdrückend wirken. Fliederfarbene Decken, Vorhänge und Kerzen runden das Gesamtbild ab.

Franzoesischer Landhausstil

Architektur im Französischen Landhausstil

Wer ein ganzes Haus im Französischen Landhausstil bauen möchte, sollte ein besonderes Augenmerk auf die Fassade legen. Hier eignen sich keine Klinkersteine, sondern unverputzte Naturstein- und Ziegelwände. Im Inneren sorgen offenliegende Holzbalken und Dachstuhlkonstruktionen für absolute Gemütlichkeit.

In der Provence wird nur selten ein Teppichboden zu sehen sein: Hier gestaltet man seine Fußböden mit Stein- und Fliesenböden sowie bodentiefen Fenstern. Auch Fensterläden unterstreichen die ländliche Gemütlichkeit, die man am Morgen aufklappt, um seinen Blick über die weiten Felder schweifen zu lassen. Wer die Möglichkeit hat, ein schmiedeeisernes Gartentor oder einen Zaun zu bauen, rundet damit den ländlichen Charme ab.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"