TOP 6 Ecksofas in Grau mit Samt- und Strukturstoff

Die verlinkten Produkte werden durch den jeweiligen Shop verkauft.

Ecksofa Grau

Die Farbe Grau ist eine elegante und puristische Farbe. Ein Ecksofa in Grau strahlt Würde, Sachlichkeit und Weisheit aus. Vor allem mit Samt- und Strukturstoffen ergibt sich ein gemütliches und gleichzeitig ein wenig edles Erscheinungsbild im Wohnzimmer. Hier sind unsere TOP Empfehlungen für Ecksofas in Grau in Samt- und Strukturstoff-Optik. Es sind Modelle mit und ohne Schlaffunktion oder Bettkasten in der Auswahl enthalten.

TOP 6 Ecksofas in Grau mit Samt- und Strukturstoff Optik

1
 
DOMO collection Ecksofa »Moric«, im XXL-Format, wahlweise mit Bettfunktion und Arml
» Bei OTTO DE ansehen
2
 
COLLECTION AB Ecksofa, mit Bettfunktion und Bettkasten, inklusive loser Rücken- und
» Bei OTTO DE ansehen
3
 
Nova Via Ecksofa »Nikita«, wahlweise mit Kaltschaum (140kg Belastung/Sitz), Bettfun
» Bei OTTO DE ansehen

Bei dem Kauf eines Ecksofas in Grau sind einige wichtige Entscheidungen zu treffen. Die Auswahl ist groß und es gibt viele verschiedene Parameter, welche zu berücksichtigen sind. Einer der Schritte ist, sich zu entscheiden, ob das Recamiere (der längere Sofa-Schenkel) links oder rechts stehen soll oder welche Stilrichtung das Ecksofa haben sollte: Modern oder Retro, Skandinavischer oder Landhaus-Stil oder soll es ein italienisches Designer-Sofa sein? Zudem gibt es die Ecksofas in Grau mit Schlaffunktion und ohne Schlaffunktion. Am wichtigsten ist es jedoch auf die Qualität des grauen Ecksofas zu achten, wie eine hochwertige und feste Polsterung und ein strapazierfähiger Sofa-Stoff.

Sofa-Stoff für Ecksofa in Grau: Samt, Mikrofaser

Der Sofa-Stoff entscheidet darüber, ob das graue Ecksofa lange sein neues und frisches Aussehen beibehalten wird, oder schon bald eine neue Couch gekauft werden muss. Wenn man nur ab und zu auf dem Sofa sitzt, oder lediglich wenn Gäste zu Besuch eingeladen werden, wird man sicherlich keinen besonders strapazierfähigen Sofa-Stoff brauchen. Man hat somit eine viel größere Auswahl an Polstermöbel und Stoffen. Anders sieht es aus, wenn die Couch täglich und intensiv genutzt wird, wie z.B. bei Familien mit kleinen Kindern. In solchen Fällen sollte einen Bezugsstoff für das Sofa gewählt werden, der strapazierfähig und leicht zu reinigen ist.
Besonders geeignet sind dafür Stoffe, die größtenteils aus Kunstfasern bzw. synthetische Fasern, wie Polyester, bestehen. Kunstfasern sind in Hinsicht auf Strapazierfähigkeit den Naturfasern (wie z.B. Baumwolle) überlegen. Sie sind weniger empfindlich gegen Schmutz und pflegeleichter. Besonders widerstandsfähig und schmutzabweisend sind sogenannte Mikrofaserstoffe.

Mikrofaserstoffe sind besonders strapazierfähig und schmutzabweisend

Mikrofaser sind extra fein und dünn. Zum Vergleich: Das menschliche Haar besitzt einen 100 Mal größeren Durchmesser als eine Mikrofaser. Dank ihres geringen Durchmessers, lassen sich diese Fasern sehr dicht zusammenpacken, und dadurch können Schmutzpartikel nur sehr schwer in den Stoff eindringen. Weiterhin hat die dichte Struktur eine höhere Langlebigkeit und Strapazierfähigkeit der Fasern zufolge. Denn der Druck, der beim Sitzen entsteht, wird nicht hauptsächlich von einer Faser aufgefangen, sondern von mehreren gleichzeitig. Dadurch gibt es keinen zu starken Druck an einer bestimmten Stelle, sondern eine gleichmäßige Verteilung über eine größere Fläche. Am besten ist die Wahl eines Mikrofaserstoffes mit einem hohen Kunstfaseranteil, wie Polyester oder Polyacryl, damit die Strapazierfähigkeit des Sofa-Stoffs noch mehr erhöht wird.

Samt- und Struktur-Stoffe

Samt und Strukturstoffe können aus Synthetikfasern oder Baumwolle hergestellt sein. Wie oben erwähnt sind sowohl Samt, als auch Strukturstoff pflegeleichter und robuster, wenn sie aus Polyester oder ähnliche Kunstfasern hergestellt sind. Samt ist ein Florgewebe aus zwei bis drei Millimeter kurzen Fasern. Weich und schimmernd, erinnert es an die Renaissance und hinterlässt einen Hauch Luxus im Raum. Je nach Strichrichtung der Samtfasern verändert sich der leichte Glanz des Stoffes und so entstehen interessante Schattierungen der jeweiligen Farbtöne. Graue Ecksofas mit Samtstoff passen sehr gut in Wohnräumen, die im Rokoko-, Barock- und Viktorianischer Stil eingerichtet sind.

Strukturstoff ist im Gegensatz dazu ein Flachgewebe aus kräftigen Fasersträngen mit auffälligen Strukturen. Aufgrund der Haptik und der natürlichen, gewebten Optik passen Strukturstoffe sehr gut in Wohnzimmer, welche im Landhaus-, Retro– oder im Skandinavischen Stil eingerichtet sind.

Leder braucht im Allgemeinen eine intensivere Pflege mit Spezialpflegemitteln und bleicht außerdem schnell aus, wenn man es nicht vor Sonneneinstrahlung schützt. Wer sich Leder für sein Sofa oder Wohnlandschaft wünscht, sollte wissen, dass nicht jede Lederart eine tägliche intensive Nutzung durch Kinder mitmacht. Unabhängig davon für welchen Sofa-Stoff Sie sich entscheiden, sollten Sie sich an den Hinweisen zur Pflege und Fleckenentfernung des jeweiligen Sofas halten. So werden Sie lange Zeit Freude an Ihrem neuen Möbelstück haben.

Wie ist ein hochwertiges Sofa in Grau zu erkennen?

Um eine gute und hochwertige Qualität festzustellen, ist in jedem Fall eine Sitzprobe zu empfehlen. Handelt sich um ein gutes Möbelstück, kommt es nicht zum Verrutschen des Bezuges. Ein fest sitzender Bezug sowie gut haltende Nähte sind essentiell. Ein weiteres Qualitätsmerkmal zeigt sich darin, dass sich nach dem Aufstehen keine Mulden bilden. Insofern es bei diesen Aspekten keine Probleme gibt, können weitere Detailpunkte unter die Lupe genommen werden. Wichtig sind:

  • eine stabile Polsterung aus Federkern oder Kaltschaum: formstabile Schaumstoff-Polsterungen besitzen eine Schaumstoffdichte von mindestens 33 Kilogramm pro Kubikmeter
  • die richtige Wahl der Härte der Sitze, im Idealfall angepasst an das Körpergewicht und die Körpergröße
  • eine Unterfederung, bestenfalls aus Wellenfedern mit einer straffen Spannung
  • die am stärksten beanspruchten Stellen sollten abgerundet sein
  • eine solide Konstruktion des Rahmens, bestenfalls aus Massivholz
  • das Vorhandensein von weiteren Funktionen wie bspw. Kopfstützen, Fußverlängerungen oder Ausziehmöglichkeiten, je nach dem persönlichen Bedarf.
  • stabile Nähte sollten vorhanden sein
  • die Auszeichnung in Form eines oder mehrere Gütesiegel ist vorhanden
  • ein abziehbarer Bezug kann gewechselt werden, insbesondere wenn Kinder oder Haustier das Sofa nutzen

Welche Möbelfarben und Wandfarben passen zu einem grauen Ecksofa?

Als Allrounder im Haushalt ist ein graues Ecksofa perfekt für wunderbare Kombinationen und variantenreiche Interpretationen. Angepasst werden können bspw. ebenfalls Kissen oder weitere Accessoires an die Wandfarbe, um einen guten Kontrast zu dem grauen Ecksofa zu schaffen. Mögliche Wandfarben, sowie Möbelfarben und Deko-Farben sind zum Beispiel Blau, Grün, Gelb, Grün, Orange, Rot, Rosa oder Violett. Je nach Präferenz empfiehlt sich ein gewisser Kontrast. Bei einem Ecksofa in einem helleren grau ist eine dunklere Wandfarbe ratsam. Ist das Sofa in einem dunkleren grau kann ein hellerer Farbton an der Wand passender wirken.

Welcher Couchtisch passt zu einem grauen Ecksofa?

Als Couchtisch in Kombination mit einem dunkelgrauen Ecksofa eignet sich z.B. ein heller Couchtisch aus Glas oder ein weißer Couchtisch. Möglich ist ebenfalls ein Couchtisch farblich angepasst an die Kissen bzw. die Wandfarbe. Fällt die Wahl auf ein hellgraues Sofa passt bspw. ein dunkler Couchtisch, z. B. in schwarz oder einem dunklen Holzton, sehr gut.

Welche Teppichfarbe und welche Bodenart passen zu einem grauen Ecksofa?

Mit einem grauen Ecksofa kommt ein mondänes und hochwertiges Flair in das Wohnzimmer. Genau so sollte auch der Bodenbelag edel und elegant wirken, wie z.B. Parkett oder Holzdielenboden. Gut in der Kombination eignet sich bei einem grauen Ecksofa ebenfalls ein grauer Teppich, bestenfalls in einem anderen Grauton. Je nach Farbton des Sofas gibt es zahlreiche Varianten. Handelt es sich um ein dunkelgraues Sofa passt ein roséfarbener, grüner oder hellblauer Teppich sehr gut. Ist der Ecksofa in grau eher hell, passt ein dunkler Boden hervorragend. Generell lässt ein graues Ecksofa sehr gut kombinieren. Egal ob ein PVC-Belag, Teppich oder ein Fliesenboden – ein graues Ecksofa passt perfekt und lässt sich mit vielen Farben harmonisch zusammen bringen.

Welche Kissenfarbe passt zu einem Ecksofa in Grau?

Je nach Geschmack passen viele Kissenfarben zu einem grauen Ecksofa. Insbesondere gedämpfte Töne wie bspw. Khaki, Braun oder Terracotta passen sehr gut zu einem grauen Sofa. Sehr wohnlich wirken ebenfalls Kissen in Grün und Creme. Abwechslungsreich kann das Sofa mit Kissen in den Farben Anthrazit, Senfgelb oder Pastell gestaltet werden. Dank der neutralen Optionen bietet ein graues Sofa wunderbare, individuelle Optionen. Edel und besonders schön wirken unter anderem kühle Nuancen wie zum Beispiel ein dunkles Navyblau.

Wo lässt sich ein hochwertiges Ecksofa in Grau am besten kaufen?

Es gibt grundsätzlich verschiedene Möglichkeiten, ein Ecksofa in Grau zu erwerben. Um sich selbst bestmöglich von der hochwertigen Qualität überzeugen zu können, ist ein Besuch eines Fachhandels zu empfehlen. Bei gut ausgebildetem Personal kann individuell und bedarfsgerecht auf die Wünsche eingegangen werden. Dank einer kompetenten Beratung lässt sich ein passendes Sofa mit hoher Sicherheit finden. Dabei ist der Nutzungsgrad entscheidend für die ideale Auswahl des Ecksofas in Grau. Wird dennoch ein Internetkauf präferiert, sollte in jedem Fall eine detaillierte Prüfung der Produktdetails und Kundenbewertungen erfolgen. Somit ist der Kauf bestmöglich vorbereitet.

Hersteller von Ecksofas in Grau

Oftmals kommen hochwertige Polstermöbel aus Deutschland. Entscheidender ist jedoch nicht das „Made in Germany“, sondern dass der Ort der Herstellung kein Geheimnis ist. Entscheidend ist die Expertise der Herstellungsbetriebe. Insbesondere Hersteller mit kleinen Stückzahlen liefern oftmals die beste Qualität. Vor allem aus den Nachbarländern wie bspw. Österreich, der Schweiz, Frankreich oder aus Italien kommen hochwertige Möbel in sehr guter Qualität. Gute Ecksofas in Grau kommen sehr selten aus einer Massenproduktion, welche insbesondere in Asien üblich. Bekannte und empfehlenswerte Marken und Hersteller von Ecksofas in Grau sind:

Hersteller von ecksofas in grau
  • sit&more
  • Places of Style
  • DOMO collection
  • W.SCHILLIG
  • andas
  • INOSIGN
  • exxpo – sofa fashion
  • TRENDMANUFAKTUR
  • DELIFE
  • COTTA
  • TOM TAILOR
  • Sofa Dreams
  • Egoitaliano
  • Nova Via
  • Jockenhöfer Gruppe
  • SCHÖNER WOHNEN-Kollektion
  • Home affaire
  • Guido Maria Kretschmer Home&Living
  • DELAVITA
  • GALLERY M branded by Musterring
  • hülsta sofa
  • COLLECTION AB
  • CALIA ITALIA
  • CALIZZA INTERIORS
  • Max Winzer®
  • 3C Candy
  • PLACES OF STYLE
  • freistil ROLF BENZ
  • KAUTSCH.com
  • machalke®
  • NATUZZI EDITIONS
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"