28 Herbst-Dekoideen für das Jahr 2023

Die verlinkten Produkte werden durch den jeweiligen Shop verkauft.

Wenn die Blätter langsam ihre Farben wechseln und die kühle Brise des Herbstes durch die Straßen weht, beginnt eine Zeit des Wandels und der Besinnlichkeit. Der Herbst lädt uns ein, unsere Wohnräume mit Wärme und Gemütlichkeit zu füllen, die der Jahreszeit gerecht werden. Die Natur präsentiert sich in ihren schönsten Farben, und so wollen auch wir unsere Umgebung in einzigartiger Pracht gestalten. In diesem Sinne möchten wir Ihnen 28 Herbst-Dekoideen vorstellen, die nicht nur Ihre Räumlichkeiten verzaubern, sondern auch das unvergleichliche Gefühl dieser Jahreszeit einfangen. Lassen Sie sich inspirieren von Kürbissen, bunten Blättern und warmen Lichtern, und gestalten Sie Ihren persönlichen Rückzugsort, wo Sie mit einer heißen Tasse Tee den Zauber des Herbstes genießen können.

1. DIY-Herbstliche Tischsets und Tischdeko

DIY-Herbstliche Tischsets und Tischdekos verleihen dem heimischen Esstisch eine warme und einladende Atmosphäre, die die Schönheit der Jahreszeit widerspiegelt. Beginnen Sie mit Tischsets aus Jute oder grobem Leinen, die eine rustikale Grundlage bieten. Sie können diese mit Herbstmotiven aus Filz oder Pappe, wie Blättern, Kürbisse oder Eicheln, bekleben oder besticken.

Selbstgebastelte Serviettenringe sind eine charmante Möglichkeit, um den Esstisch herbstlich zu dekorieren. Verwenden Sie Materialien wie Beerenfrüchte, getrocknete Orangenschalen, Zimtstangen oder herbstliche Bänder, um einzigartige Serviettenringe zu kreieren. Diese kleinen Details verleihen Ihrem Tisch eine persönliche Note und sind ein Hingucker für Ihre Gäste.

Herbstliche Serviettenringe

Eine weitere Idee ist es, Blätter in herbstlichen Farben in einem Buch zwischen den Seiten zu pressen und sie anschließend auf Tischsets kleben oder bemalen.

2. Kuschelige Sofa-Decken in Herbsttönen

1 Wohndecke Melange, Esprit, in Melangeoptik und mit Fransen, Kuscheldecke
 
Wohndecke Melange, Esprit, in Melangeoptik und mit Fransen, Kuscheldecke
» Bei OTTO DE ansehen
Verkäufer: OTTO
2 Wohndecke Melange, Esprit, in Melangeoptik und mit Fransen, Kuscheldecke
 
Wohndecke Melange, Esprit, in Melangeoptik und mit Fransen, Kuscheldecke
» Bei OTTO DE ansehen
Verkäufer: OTTO
3 Wolldecke Arica, Urbanara, 100% Reine Baby-Alpakawolle mit Fransen, Senfgelb
 
Wolldecke Arica, Urbanara, 100% Reine Baby-Alpakawolle mit Fransen, Senfgelb
» Bei OTTO DE ansehen
Verkäufer: URBANARA GmbH
4 Wohndecke Wohndecke "Brescia", Erwin Müller, Baumwolle Uni
 
Wohndecke Wohndecke "Brescia", Erwin Müller, Baumwolle Uni
» Bei OTTO DE ansehen
Verkäufer: Erwin Müller

Die Verwendung von Textilien in Herbsttönen ist eine einfache und effektive Methode, um das Innere eines Hauses herbstlich zu gestalten. Kissenbezüge, Sofa-Decken und Teppiche in warmen Farben wie Senfgelb, Rostrot, Burgunderrot, Beige-Braun oder Dunkelgrün schaffen ein gemütliches und einladendes Ambiente. Diese Farben spiegeln die erdigen und satten Farben des Herbstes wider und verleihen jedem Raum ein Gefühl von Familienwärme, Geborgenheit und Behaglichkeit.

3. Herbstliche Glasvasen-Dekoration

Glasvasen sind eine vielseitige und stilvolle Dekorationsmöglichkeit für den Herbst. Sie können mit Ästen, Herbstblättern, Kastanien oder kleinen Kürbissen gefüllt und auf Fensterbänken, Tischen oder Regalen platziert werden. Die Transparenz der Glasvasen ermöglicht interessante und schöne Arrangements, bei denen die herbstlichen Farben und Formen voll zur Geltung kommen.

4. Kürbis-Dekoration

Kürbisse sind ein wesentliches Element der Herbstdekoration und lassen sich auf zahllose Arten einsetzen. Ihre natürlichen Farben, von leuchtendem Orange bis hin zu tiefem Dunkelgrün, spiegeln das warme Farbspektrum des Herbstes wider. Mit ein wenig Kreativität können Kürbisse leicht zu Vasen umfunktioniert werden, indem man sie aushöhlt und mit herbstlichen Blumenarrangements befüllt. Alternativ kann man Kürbisse bemalen oder mit Blattgold veredeln, um einzigartige Hingucker zu schaffen. Der Vorteil ist auch, dass diese Dekorationselemente vollständig kompostierbar sind und somit keinen unnötigen Müll erzeugen. Lesen Sie auch unseren Artikel zum Thema „Kürbis gestalten und bemalen: 33 einzigartige Ideen“.

 

5. Tannenzapfen und getrocknete Blätter

Die natürliche Schönheit des Herbstes kann vielfältig in die Innenraumdekoration einfließen. Holzstücke, Zapfen, getrocknete Blumensträuße und Herbstblätter eignen sich perfekt als Deko-Elemente und bringen die beruhigenden, erdigen Töne dieser Jahreszeit in den Innenraum. Besonders effektvoll lassen sich diese natürlichen Materialien auf einem rustikalen Holztisch, Shabby-Chic Sideboard oder einem Kamin arrangieren. Es ist eine einfache und dennoch wirksame Art, den Herbst ins Haus zu holen. Weitere Ideen und Inspirationen zum Thema Herbstliche Deko-Ideen für das Sideboard finden Sie unter dem Link.

6. Herbstkränze

Herbstkränze verschönern den Eingangsbereich und verleihen ihm eine einladende Atmosphäre. Sie reflektieren die Vielfalt der Herbstfarben und -muster und sind ein beliebtes DIY-Projekt für diese Jahreszeit. Ein Herbstkranz kann aus getrockneten Blättern und Früchten, buntgefärbtem Mais oder Trockenblumen bestehen. Jeder Kranz ist ein Unikat und ein Beweis für die Kreativität des Erstellers.

7. Herbstliche Duftmischungen

Verleihen Sie Ihrem Zuhause eine angenehme und herbstliche Note, indem Sie duftende Räucherkerzen oder Aromalampen anzünden. Wählen Sie aromatische Duftmischungen, die an den Herbst erinnern – wie Zimt, Apfel oder Kürbis. Sie können auch duftende Kräutermischungen in einer Schüssel arrangieren und so Ihr Heim mit angenehmen Düften erfüllen.

8. Kerzenlicht

Kerzenlicht strahlt Wärme und Gemütlichkeit aus und ist daher ein zentrales Element der Herbstdekoration. Kerzen in warmen Herbstfarben wie Orange, Burgunderrot oder Dunkelbraun sorgen für eine wohlige Atmosphäre und machen jeden Raum einladend. Bei der Auswahl der Kerzen kann man auch duftende Varianten wählen, die den Raum mit herbstlichen Aromen wie Zimt oder Kürbis erfüllen.

 

9. Eine herbstliche Küche

Auch die Küche lässt sich mit ein paar einfachen Tricks herbstlich dekorieren. Füllen Sie Vasen oder Glasschalen mit Äpfeln oder Zitronen, stellen Sie Schalen voller Nüsse bereit und legen Sie Küchenhandtücher und Tischläufer in orange-roten Herbstfarben aus. Auch kleine Details, wie ein herbstliches Teetablett oder ein Kürbismotiv auf dem Geschirr, sorgen für ein schönes Ambiente.

Damit kann man die Küche schon bald in einen raffinierten Ort des Herbstes verwandeln, der zum Verweilen und Genießen einlädt. Eine herbstliche Küche ist eine großartige Möglichkeit, um jeden Tag ein bisschen mehr Freude und Wärme zu erschaffen.

10. Ein herbstlicher Blumengarten

Ein selbstgezüchteter Blumengarten ist eine schöne Möglichkeit, um die Natur in Ihr Zuhause zu holen. Wählen Sie geeignete Pflanzen, wie zum Beispiel Chrysanthemen, Sonnenblumen oder Dahlien. Diese Blumen sind farbenfroh und können das Wohnzimmer oder den Balkon mit schönen Herbstfarben erfüllen. Sie bereichern den Raum nicht nur optisch, sondern verbreiten auch einen wohltuenden Duft. Ein herbstlicher Blumengarten ist daher eine optimale Möglichkeit, um die Schönheit und Farbenpracht des Herbstes in Ihr Zuhause zu bringen. Auch wenn draußen die Blätter vom Baum fallen, wird Ihr Zuhause dank des Blumengartens noch lange in Herbstfarben erstrahlen.

11. Herbstliche Windlichter

Windlichter sind eine schöne und effektive Möglichkeit, um im Herbst eine gemütliche Atmosphäre zu schaffen. Sie können Windlichter aus Glas oder Metall mit Herbstmotiven wählen, wie zum Beispiel Blätter, Kürbisse oder Äpfel. Füllen Sie die Windlichter mit Kerzen in orange-rote Herbstfarben und stellen Sie sie auf Fensterbänke, Tische oder Regale, um eine warme und einladende Atmosphäre zu schaffen.

12. Dekorative Laternen

Laternen sind nicht nur ein Symbol des Lichts, sondern auch ein vielseitiges Dekorationsobjekt. Mit einer Kombination aus Kerzen, Kiefernzapfen, Beeren und vielleicht etwas Moos kannst du Laternen in wahre Herbstkunstwerke verwandeln. Die warmen Farben und das natürliche Material erzeugen eine angenehme Atmosphäre, die zum Verweilen einlädt. Dieses Konzept lässt sich sowohl im Innen- als auch im Außenbereich anwenden und passt hervorragend auf Tische, Fensterbänke oder Veranden.

13. Hyggelige Ecken

Der dänische Begriff „Hygge“ beschreibt ein Gefühl von Gemütlichkeit und Wohlbehagen. Im Herbst kannst du diesen Geist in deinem Zuhause einfangen, indem du gemütliche Ecken mit warmen Decken, Kissen in Herbstfarben, eine Teekanne und einem Stapel guter Bücher gestaltest. Eine gemütliche Leseecke mit einer warmen Beleuchtung lädt zum Entspannen und Genießen ein. Es ist die perfekte Möglichkeit, den kühleren Temperaturen zu entfliehen und sich in der Wärme des eigenen Zuhauses zu verlieren.

14. Getrocknete Früchte

Die Verwendung von getrockneten Früchten wie Orangenscheiben, Äpfeln und Zimtstangen bringt den Duft des Herbstes direkt in deine Räume. Du kannst sie in Girlanden aufhängen oder als Tischdekoration verwenden. Die natürlichen Farben und Texturen der Früchte fügen eine organische und rustikale Note hinzu, während der Duft von Zimt und Orangen die Sinne verwöhnt. Es ist eine einfache, aber wirkungsvolle Möglichkeit, den Herbst in dein Zuhause einzuführen.

15. Vintage Deko

Ein mit Vintage Geschirr gedeckter Tisch, Holz-Kerzenständer mit Verzierungen oder eine Bank mit weißer Holzlasur und Abnutzungserscheinungen vermitteln ein Gefühl von Nostalgie und Charme.

 

Das Dekorieren mit erdigen Herbstfarben und Mustern aus vergangenen Zeiten schafft eine Atmosphäre der Wärme und Familientradition. Kombiniere alte Teller mit modernen Accessoires oder verwende Omas Teeservice für eine Kaffeepause am Nachmittag. Diese Kombination aus Alt und Neu erzeugt ein einzigartiges Ambiente, das sowohl stilvoll als auch behaglich ist. Mehr zum Thema „Herbstdeko im Vintage und Shabby-Chic Stil“ können Sie hier nachlesen.

16. Herbstliche Tapetenmuster

Für eine ansprechende und stilvolle Inneneinrichtung kann man auf herbstliche Tapeten zurückgreifen. Es gibt viele verschiedene Muster, Farben und Designs, die das Ambiente innerhalb eines Raumes verändern können. Wählen Sie Tapeten, die an den Herbst erinnern – wie zum Beispiel Vögel und Blätter oder geometrische Designs in warmen Farben.

17. Außendekoration

Der Außenbereich deines Zuhauses bietet eine großartige Leinwand für herbstliche Dekorationen. Heuballen, Kürbisse, Herbstblumen und andere saisonale Elemente schaffen eine einladende Atmosphäre. Platziere diese Objekte auf der Veranda, im Garten oder entlang des Gehwegs, um Gäste willkommen zu heißen. Ergänze die Szene mit Laternen oder Lichterketten, um auch in den Abendstunden eine warme und einladende Umgebung zu schaffen.

18. Ölgemälde mit Herbstmotiven

Ölgemälde, die herbstliche Motive wie Weintrauben, Weinflaschen und Äpfel in einer flachen, geflochtenen Korbschale darstellen, bieten eine kunstvolle Möglichkeit, die Stimmung des Herbstes in Ihrem Zuhause zu präsentieren. Diese Art von Kunst fängt das Wesen des Herbstes auf eine Weise ein, die sowohl detailliert als auch romantisch ist. Die intensiven, satte Ölfarben können die reichen Rottöne von reifen Äpfeln, die tiefen Violetttöne von Weintrauben und das warme Braun einer Korbschale wunderbar darstellen. Das Spiel von Licht und Schatten, das durch die Ölfarben erreicht wird, verleiht diesen Motiven eine dreidimensionale Tiefe, die dem Betrachter das Gefühl gibt, in die Szene einzutauchen.

Die Wahl einer flachen, geflochtenen Korbschale als Motiv unterstreicht das rustikale, bodenständige Gefühl des Herbstes. Das Texturelement des geflochtenen Korbs bietet einen reizvollen Kontrast zu den glatten Oberflächen der Äpfel und Weintrauben und verleiht dem Gemälde eine zusätzliche visuelle Tiefe. Solch ein Ölgemälde kann als ein Mittelpunkt in Ihrem Wohnzimmer oder Essbereich dienen und so ein subtiler, aber beeindruckender Ausdruck der Herbstdeko sein. Es bringt eine Mischung aus traditioneller Handwerkskunst und zeitgemäßer Ästhetik in Ihr Zuhause und lädt zu warmen, geselligen Herbstabenden ein.

19. Minimalistische Herbstdeko

Die minimalistische Herbstdeko bietet eine hervorragende Möglichkeit, die natürliche Schönheit der Jahreszeit in Ihr Zuhause zu bringen, ohne sich auf übertriebene oder auffällige Designs zu verlassen. Mit nichts mehr als herbstlichen Blättern oder einem schlichten Blumenstrauß können Sie eine warme, einladende Atmosphäre schaffen.

Herbstblätter in ihren prächtigen Rottönen, Orangen und Goldtönen können auf einer weißen Tischdecke oder Fensterbank drapiert werden, um einen schönen Kontrast zu erzeugen. Sie können auch Blätter in Glasrahmen legen, um kunstvolle Wandbilder zu erstellen. Einfache Astbündel, mit bunten Blättern bestückt, können als rustikale, natürliche Tischdeko dienen.

Ein Blumenstrauß ist ebenfalls eine wundervolle Option. Wählen Sie saisonale Blumen und Pflanzen wie Chrysanthemen, Astern und Zierkürbisse. In Kombination mit getrockneten Gräsern und Beeren können Sie ein Arrangement schaffen, das die Farben und Texturen des Herbstes einfängt.

20. Minimalistische Japan-Deko

Der Herbst lädt uns ein, uns mit seiner ruhigen Schönheit in eine stille Betrachtung zu versenken. Was gibt es Besseres, um diese friedliche Atmosphäre in Ihr Zuhause einzubringen, als mit einer minimalistischen japanischen Herbst-Deko?

Beginnen Sie Ihre Herbstdekoration mit Ikebana, der kunstvollen japanischen Technik des Blumenarrangements. Nutzen Sie die Vielfalt an saisonalen Blumen und Zweigen, deren stille Eleganz und gedeckte Farben die Essenz des Herbstes einfangen. Ästhetische Akzente setzen Sie mit handgefertigter Keramik, deren natürliche Farben und Texturen einen sanften Kontrast zu den lebendigen Elementen bieten. Eine minimalistische japanische Teekanne mit passenden Tassen kann als stilles Statement auf einem Beistelltisch platziert werden.

Stoffliche Elemente wie Tatami-Matten und Futons verkörpern den minimalistischen Stil und schaffen gleichzeitig ein Gefühl der Behaglichkeit. Diese traditionellen japanischen Elemente verwandeln Ihr Zuhause in einen ruhigen Rückzugsort, in dem Sie die herbstlichen Tage genießen können. Verleihen Sie Ihren Räumen Struktur und Eleganz mit Shoji-Schirmen, die nicht nur als effektive Raumteiler dienen, sondern auch ein Spiel von Licht und Schatten kreieren. Ergänzt durch traditionelle japanische Laternen, die ein warmes, gedämpftes Licht verbreiten, entsteht eine behagliche Atmosphäre, die ideal für gemütliche Herbstabende ist.  All diese Elemente verkörpern das Konzept des Wabi-Sabi, einer Weltanschauung, die die Schönheit des Unvollkommenen und Vergänglichen schätzt. So spiegelt Ihre minimalistische japanische Herbstdekoration nicht nur die natürliche Schönheit der Jahreszeit wider, sondern lädt auch dazu ein, die Ruhe und Gelassenheit in den einfachen Dingen des Lebens zu finden.

21. Herbstliche Fensterdekoration

Begrüßen Sie den Herbst, indem Sie Ihre Fenster mit herbstlichen Motiven schmücken. Verwenden Sie Fensterbilder aus Papier oder Stoff im Design von Blättern, Kürbissen und Eulen, um die Herbststimmung zu verbreiten. Kombiniert mit herbstlichen Girlanden oder Lichterketten schaffen Sie eine gemütliche Atmosphäre, die den Blick nach draußen zu einem wahren Vergnügen macht.

22. Herbstliches Basteln mit Kindern

Nutzen Sie die Herbstzeit für kreative Bastelstunden mit Ihren Kindern. Sammeln Sie gemeinsam Kastanien, Eicheln und bunte Blätter und verwandeln Sie diese in lustige Figuren, Girlanden oder Bilder. So wird der Herbst für die Kleinen zu einem spannenden und lehrreichen Erlebnis und Sie schaffen gemeinsame Erinnerungen, die bleiben.

23. Herbstliche Türdekoration

Schaffen Sie einen einladenden Eingangsbereich mit einer herbstlichen Türdekoration. Nutzen Sie Materialien wie Kürbisse, Blumentöpfe, Maiskolben und getrocknete Blätter, um eine einzigartige und auffällige Dekoration zu kreieren, die Ihren Gästen bereits an der Tür ein herbstliches Willkommen bereitet.

24. Wandteppiche mit Herbstmotiven

Wandteppiche können schnell und effektiv die Stimmung eines Raumes verändern. Herbstszenen, Farben oder Muster auf einem Wandteppich fügen nicht nur einen visuellen Akzent hinzu, sondern auch eine texturale Tiefe. Es gibt eine Vielzahl von Designs zur Auswahl, von Landschaften bis zu abstrakten Interpretationen der Herbstfarben. Diese Art von Dekoration lässt sich leicht anpassen und mit anderen Elementen im Raum kombinieren.

25. Trendige Metallics

Metallische Farbtöne wie Gold, Kupfer und Bronze liegen im Trend und verleihen deiner Dekoration eine moderne und schicke Note. Diese Farben fügen eine luxuriöse Qualität hinzu, ohne überwältigend zu wirken. Du kannst sie in kleinen Akzenten verwenden, wie Kerzenständern, Vasen oder Bilderrahmen. Kombiniert mit herbstlichen Farben wie Orange und Braun, schaffen diese Metallics ein Gleichgewicht zwischen zeitgemäßem Stil und traditionellem Herbstcharme.

26. Bauernmarkt-Inspiration

Frische Produkte vom Bauernmarkt wie Mais, Äpfel, Kürbisse und mehr bieten eine authentische und saisonale Note für deine Dekoration. Platziere sie in Körben, Schalen oder entlang eines Esstisches für ein herbstliches Festmahl. Die Verwendung von frischen, lokalen Produkten unterstützt nicht nur die Gemeinschaft, sondern bringt auch die reiche Ernte und die Schönheit der Saison direkt in dein Zuhause.

27. Persönliche DIY-Projekte für die Wand

DIY-Projekte ermöglichen es dir, deine Persönlichkeit und Kreativität in deine Dekoration einzubringen. Ob es sich um handgeschriebene Zitate, selbstgemalte Bilder oder Familienfotos handelt, diese persönlichen Akzente machen dein Zuhause einzigartig. Du kannst Rahmen mit herbstlichen Verzierungen bemalen, Familienrezepte in einer schönen Schrift aufhängen oder eine Fotocollage mit Erinnerungen an vergangene Herbstsaisons erstellen.

28. Herbstliche Fotoecke

Nutzen Sie den Herbst als Inspirationsquelle und erstellen Sie eine herbstliche Fotoecke in Ihrem Zuhause. Sie können Fotos von schönen Herbstlandschaften, Familienausflügen im Herbst oder Ihren liebsten Herbstdekorationen aufhängen. Kombinieren Sie dies mit herbstlichen Dekoelementen wie bunten Blättern, Kürbissen oder getrockneten Blumen, um eine gemütliche und warme Atmosphäre zu schaffen.

Herbst-Themenparty

Eine thematische Herbstparty kann ein aufregendes und unvergessliches Erlebnis sein. Von einer Kürbis-Party bis hin zu einer Apfelernte-Feier gibt es unzählige Möglichkeiten, den Herbst zu feiern. Du kannst Einladungen, Dekorationen, Speisen und Aktivitäten auf das gewählte Thema abstimmen, um ein kohärentes und fesselndes Erlebnis zu schaffen. Es ist eine großartige Möglichkeit, Freunde und Familie zusammenzubringen und die Schönheit der Saison zu genießen.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"