Alu Gartenmöbel – Test, Vergleich und Kaufberatung

Die verlinkten Produkte werden durch den jeweiligen Shop verkauft.

Alu Gartenmoebel

Alu Gartenmöbel zeichnen sich durch Stabilität, Witterungsbeständigkeit, Langlebigkeit, Pflegeleichtigkeit, geringem Gewicht und Ästhetik aus. Je nach Ausführung bestechen die Modelle durch modernes, puristisches Design oder klassische Eleganz. Formal dominieren klare Linien. In der Erzeugung dieser Gartenmöbel werden Aluminiumgestelle teilweise mit Sitz- und Liegenflächen aus Textilgewebe kombiniert. Zum Einsatz kommen auch Materialkombinationen aus Aluminium und Holz (für die Armlehnen und der Tischplatte) oder Kunststoff. Heute werden Gartenmöbel aus Aluminium in unterschiedlicher Qualität hergestellt. Preiswerte Tische aus Aluminium und Glas sind oft zu kratzempfindlich und die Bespannung von billigen Alu-Stühlen hängt nach einiger Zeit durch, sodass kein bequemes Sitzen möglich ist. Deshalb ist es wichtig, sich vor dem Kauf gut zu informieren und getestete Alu Gartenmöbel zu kaufen bzw. Gartenmöbel von Herstellern, die für Ihre Qualität bekannt sind.

Kaufkriterium 1: Belastbarkeit und Qualität

Achten Sie vor dem Kauf von Alu Gartenstühlen nach Angaben über die maximale Belastbarkeit. In der Regel gilt: Je höher die maximale Belastbarkeit, desto stabiler sind die Stühle. Alu Gartenstühle sollten hoch belastbar und solide verarbeitet sein und ein Gewicht bis zu z.B. 100 kg aufnehmen können. Dieser Punkt ist besonders für schwere Personen wichtig, daher sollte diese Zielgruppe auf eine maximale Gewichtsbelastung von bis zu 135 kg achten. Zudem sollten keine scharfen Kanten vorhanden sein, an denen man sich verletzen kann. Bei billigeren Alu Gartenstühlen kommt so eine unregelmäßige Verarbeitung oft vor.

Kaufkriterium 2: Komfort

Nicht weniger wichtig ist jedoch, dass Ihre Alu Gartenmöbel bequem sind. Sogar die langlebigsten, teuersten und stilvollsten Möbel taugen nichts, wenn Sie nicht gemütlich sind! Die Textilbespannung der Alu-Gartenstühle sollte etwas nachgeben, aber nicht zu sehr, denn das wäre schlecht für den Rücken. Verstellbare Rückenlehnen sorgen für zusätzliche Flexibilität und machen die Nutzung eines Alu Klappsessels auch auf Dauer zu einer bequemen Angelegenheit. Dazu trägt auch eine angeraute Fläche bei, welche gerade bei wärmeren Temperaturen praktisch und angenehm ist.

Aluminium Gartenmöbel im Test

Wir haben einige Alu Gartenmöbel nach verschiedene Kriterien getestet, wie Stabilität, Verarbeitung, Sitzkomfort, Verstellbarkeit der Rückenlehne, Pflege und Wetterbeständigkeit.

 Kettler Basic Plus Multipositionssessel silber/anthrazit
Kettler Basic Plus Balkon Sessel
Kettler Basic Plus Relaxsessel
Kettler Stapelsessel Basic Plus
Produktlink zu Amazon (Anzeige)Kettler Basic Plus Multipositionssessel
Kettler Balkon Sessel
Kettler Relaxsessel
Kettler Stapelsessel
Bewertung des Preis-Leistungs-Verhältnisses







Gestellindividuelles Aluminiumprofil mit Edelstahlverschraubungenindividuelles Aluminiumprofil mit Edelstahlverschraubungenindividuelles Aluminiumprofil mit Edelstahlverschraubungenindividuelles Aluminiumprofil mit Edelstahlverschraubungen
Verstellbar
Rückenlehne: 4-fach verstellbar (von Sitzposition bis fast liegende Position)


In Verbindung mit einem Hocker als Liege nutzbar und somit viel flexibler als der Kettler Basic Plus Relaxsessel

Rückenlehne ist nicht verstellbar

Rückenteil: Von Sitzposition bis fast
liegende Position verstellbar (jedoch nicht völlig waagerecht)


Die Verstellung des Fußteils erfolgt immer nur in Verbindung mit der Rückenlehne (gleichzeitig) und kann nicht unabhängig von ihr bewegt werden. Wenn man sich nach hinten lehnen will, ist man immer gezwungen die Beine ebenfalls hoch zu stellen.

Rückenlehne ist nicht verstellbar
Armlehnen
Stabiles Vollpolymer

keine Armlehnen

Stabiles Vollpolymer

Kunststoff
SitzgefühlErgonomisch, angenehm,
widerstandsfähig und formstabil
Ergonomisch, angenehm,
widerstandsfähig und formstabil
Ergonomisch, angenehm,
widerstandsfähig und formstabil

Unbequemes Sitzgefühl: Material zu straff, Rückenlehne fast senkrecht
Einfaches Zusammenklappen
etwas schwieriger als der Kettler Multipositionssessel

nicht zusammenklappbar
Wetterfest (Schnee, Regen, Sonne)
MaßeTiefe: 65 cm
Breite: 61 cm
Höhe: 109 cm


Zusammengeklappt :
Tiefe: ca. 17 cm
Tiefe: 53 cm
Breite: 51 cm
Höhe: 86 cm


Zusammengeklappt :
Tiefe: 18 cm
Länge: 90 cm
Breite: 61 cm
Höhe: 109 cm

Zusammengeklappt :
Tiefe: 24 cm
Tiefe: 69 cm
Breite: 66 cm
Höhe: 98 cm

Sitzhöhe & SitzbreiteSitzhöhe: 45 cm
Sitzbreite: 46 cm
Sitzhöhe: 45 cm
Sitzbreite: 46 cm
Sitzhöhe: 44 cm
Sitzbreite: 49 cm
Sitzbreite: 49 cm
Sitzhöhe: 44 cm
Gewicht6 kg3,7 kg7,7 kg4,8 kg
max. Belastbarkeit120 kg120 kg120 kg120 kg

Kettler Alu-Gartenmöbel

Alu Gartenstuhl Silber Anthrazit
Sehr empfehlenswert sind Alu Gartenstühle und Liegestühle von Kettler (Testbericht zu „Kettler Basic Plus“ Klappstuhl lesen): modernes Design, hochwertig verarbeitet mit Markenqualität Made in Germany und äußerst bequem. Außerdem lässt sich die Rückenlehne so weit nach unten verstellen, dass man diese Stühle auch als Liege zum Sonnenbaden nutzen kann. Die Gartenstühle weisen selbst bei geringem Gewicht eine enorme Stabilität auf und die Klappfunktion ermöglicht eine platzsparende Aufbewahrung.

Kettler Gartentisch im Loftdesign

Kettler Lofttisch

Gartentisch ansehen

Produktlink zu Amazon (Anzeige)

Ein Gartentisch muss verschiedenste Anforderungen erfüllen. Er muss stabil sein, langlebig und pflegeleicht. Der Gartentisch von Kettler vereint diese Eigenschaften mit einem einzigartigen Loftdesign, welches ein echter Hingucker ist. Der Aufbau gestaltet sich als einfach und schnell, was in erster Linie an den gut verarbeiteten Bauteilen liegt. Aufgrund des Gewichts von etwa 28 Kilogramm ist es auch für ältere Personen kein Problem, den Kettler Gartentisch aufzubauen. Nach dem Aufbauen zeigt sich die hochwertige Qualität des Gartentischs. Die schwarze Tischplatte wirkt in Verbindung mit den silbernen Beinen besonders edel und ist durch die leicht angeraute Oberfläche auch bei der Nutzung praktisch.

Die Reinigung des Tisches geht einfach vonstatten, was ebenfalls dem Kunststoff zu verdanken ist. Dieser sorgt auch dafür, dass der Gartentisch von Kettler äußerst witterungsbeständig und stabil ist. Auch nach langer Nutzungsdauer wirkt der Tisch bei entsprechender Pflege wie neu. Der Kettler Tisch im Loftdesign ist in zwei verschiedenen Farben erhältlich. Zum einen in einem Mocca-Ton, welcher zu anderen Erdtönen passt und sich deshalb für jeden Balkon und Garten eignet und zum anderen in einem Silber-Ton, welcher besonders elegant wirkt und dem Namen des Tisches alle Ehre macht.

In Anbetracht der hohen Qualität ist auch der Preis des Tisches ein echter Pluspunkt. Das gilt vor allem, weil der Tisch im Loftdesign eine Investition ist, die sich auszahlt. Die Langlebigkeit lässt den Tisch auch nach mehreren Jahren noch wie neu aussehen, was gerade bei Gartenmöbeln keine Selbstverständlichkeit ist. Ein kleiner Nachteil dieses Gartentisches ist, dass die schwarze Platte sich bei direkter Sonnenbestrahlung schnell aufheizt und etwas heiß wird.

Die Kombination aus qualitativ hochwertigen Materialien und deutscher Präzisionsarbeit verhelfen diesen Outdoormöbeln zu ihrer Langlebigkeit. Die Gartenmöbel von Kettler überzeugen durch ihr ansprechendes Design, der hohen Funktionalität und den geringen Pflegeaufwand. Sowohl Tische als auch Stühle sind deshalb genau das richtige für jeden Garten und Balkon.

Tipp: Serina Alu-Gartenmöbel

Ebenfalls zu den Top Herstellern von Alu Gartenmöbel gehört die Marke „Serina“: Hier bekommt man gute Qualität für wenig Geld. Die Gartenstühle von Serina aus der XXL ALU SITZGARNITUR sind mit einer 7-fach verstellbaren Rückenlehne ausgestattet und sind zudem zusammenklappbar. Das Material des Sitzes und der Rückenlehne ist UV-beständig und sehr strapazierfähig. Es besteht aus Bi-Color Textilene, d.h. die Verwebung des Flächengewebes erfolgt in Längsrichtung, am Kettfaden doppelt über die Querfäden. Dadurch erreicht es eine höhere Formstabilität. Die Serina-Tischplatte aus der XXL ALU SITZGARNITUR besteht aus wärmebehandeltes, 5 mm dickes ESG-Sicherheitsglas, welches besonders pflegeleicht ist. Zudem besitzt es eine hohe Schlag- und Stoßfestigkeit. Das Gestell besteht aus pulverbeschichtetes und witterungsbeständiges Aluminium.

Vorteile von Alu Gartenmöbel im Vergleich zu anderen Gartenmöbeln

Möbel aus Aluminium sind sehr stabil und haben in der Regel eine lange Lebensdauer. Der Grund ist, dass Alu-Möbeln aus einzelnen Metallstücken bestehen, die miteinander verschweißt werden. Wie beständig die Alu-Möbeln sind, hängt aber auch davon ab, welche zusätzliche Materialien mit eingearbeitet worden sind. Bei Alu Gartentischen wird z.B. Aluminium oft mit Glas oder Kunststoff kombiniert. Im Allgemeinen kann man aber davon ausgehen, dass Aluminium nicht bricht oder sich verbiegt, selbst wenn es sehr häufig in Gebrauch ist. Weitere Vorteile dieses Materials liegen darin, dass es stabil und witterungsbeständig ist, gleichzeitig aber auch leicht zu tragen. Zudem sehen Möbeln aus Aluminium auf dem Balkon oder im Garten sehr stilvoll aus. Kommen wir zu dem detaillierten Vergleich mit anderen Gartenmöbel.

 


 © Himmelssturm – Fotolia.com
© Himmelssturm – Fotolia.com

  • Alu-Gartenmöbel im Vergleich zu Kunststoff-Gartenmöbel

Aluminium Gartenmöbel haben eine längere Lebensdauer
Alu Gartenmöbel Lounge
Kunststoff Gartenmöbel gehören zu den beliebtesten Gartenmöbel für Menschen, die nicht viel Geld ausgeben möchten, sowie nach pflegeleichten und leicht zu transportierenden Outdoor Möbel suchen. Dabei ist zu beachten, dass ganz billige Kunststoffstühle unter 20 Euro meist wenig belastbar sind und nicht lange halten. Die meisten sehen bereits nach einem Jahr verbraucht aus und man muss sie bei Nichtbenutzung immer abdecken. Möbel aus Aluminium sind dagegen so hergestellt, dass man lange Freude daran hat. Außerdem sind die meisten Möbelstücke mit pulverbeschichteter Farbe versehen, was die Lebensdauer zusätzlich erhöht. Man muss sie bei Regen nicht abdecken, sondern einfach draußen stehen lassen. Außnahmen gibt es unter den Kunststoff Gartenmöbel jedoch auch: Gute Kunststoff Markenstühle, wie diese der Firma „Kettler“, halten oft 5 bis 10 Jahre. Ein Beispiel ist der hochwertig verarbeitete und stabile Kettler Klappsessel “Nizza” (bei Amazon erhältlich). Dieser ist bis zu 120 kg belastbar und hat den Vorteil, dass sich die Rückenlehne nach unten verstellen lässt. So kann man sich entspannt in fast liegender Position sonnen, oder ein Buch lesen, ohne zusätzlich Geld für eine Liege ausgeben zu müssen.

  • Alu-Gartenmöbel im Vergleich zu Holz-Gartenmöbel

Holz Gartenmöbel sind sehr pflegebedürftig

Viele Leute entscheiden sich heutzutage für Gartenmöbel aus Holz, da Holz sich optisch perfekt der natürlichen Umgebung im Garten anpasst. Die Möbel sind einfach zu reinigen, und Holz absorbiert keine Hitze, im Gegensatz zu Metall. Der einzige große Nachteil besteht darin, dass man es gegen Witterungseinflüsse behandeln muss. Sie vergrauen mit der Zeit und es bildet sich Moos, das entfernt werden muss. Daher sollten Holz Outdoormöbel regelmäßig (zweimal im Jahr) mit pflegendem Holzöl behandelt werden und lackiert werden. Möbel aus Aluminium brauchen dagegen nicht viel Pflege. Auch ohne viel Arbeitseinsatz sehen sie selbst nach längere Zeit immer noch wie neu aus. Es genügt von Zeit zu Zeit einfach mit einem Tuch abzuwischen.

  • Alu-Gartenmöbel im Vergleich zu Gartenmöbel aus Polyrattan

Aluminium Gartenmöbel haben ein geringeres Gewicht

Polyrattan Möbel sehen besonders gemütlich im Garten aus, und benötigen vor allem keine besondere Pflege, wie z.B. Holz Gartenmöbeln. Gartenmöbel aus Polyrattan haben jedoch den Nachteil, dass sie schwer und teuer sind, im Vergleich zu Aluminium Outdoormöbel. Außerdem können Polyrattan Gartenmöbel nicht draußen überwintern, denn der Frost macht sie spröde. Sie sind empfindlicher gegen UV-Strahlung und gegen starke Temperatur-Schwankungen.

  • Alu-Gartenmöbel im Vergleich zu Eisen-Gartenmöbel

Eisen Gartenmöbel sind schwer und hinterlassen Rostflecken

Das ist ein sehr klassisches Material, dass sowohl in traditionelle, als auch moderne Gärten eingesetzt wird. Das Material hat genauso wie Aluminium eine lange Lebensdauer. Da Eisen sehr schwer ist, sind Gartenmöbel aus Eisen perfekt, wenn es stürmisch werden sollte, da sie sich nicht so einfach durch den Wind wegbewegen lassen.

Ein Grund, warum manche Leute Möbel aus Aluminium denen aus Eisen bevorzugen, liegt an der Tatsache, dass Aluminium nicht rostet. Dieses Material ist also nicht nur für ein sommerlich-warmes, sondern auch für ein kühleres Wetter geeignet. Althergebrachte Möbel aus Eisen hinterlassen auf Ihrer Terrasse hässliche Rostflecken, Möbel aus Aluminium dagegen nicht. Da Aluminium rostfrei ist, ist die Instandhaltung weitaus einfacher.

Wenn Sie öfters die Anordnung Ihrer Möbel verändern möchten, dann werden Sie sich über das geringe Gewicht von Alu Möbeln freuen. Alu Gartenmöbel sind viel leichter zu transportieren als Möbel aus Eisen.

Kaufkriterium: Das Design

Das Aussehen Ihrer Gartenmöbel sollte Ihrem Geschmack entsprechen, und Sie sollten sich wohlfühlen, wenn Sie sie benutzen. Vielleicht möchten Sie Ihre Möbel stilistisch Ihrem Außenbereich angleichen, oder bevorzugen Sie Gartenmöbel, die in etwa den Möbeln im Innenbereich entsprechen? Haben Sie besondere Bedürfnisse, oder leiden Sie öfters unter Rückenschmerzen, werden Sie sicher nach besonders bequemen Möbelstücken Ausschau halten und diese dann zusätzlich mit farblich passenden Kissen ausschmücken. Man sollte auch in Betracht ziehen, wie viel Platz zur Verfügung steht, und wie viele Personen gleichzeitig die Möbel benutzen. Falls Sie nur begrenzt Platz haben, könnten Sie sich vielleicht für eine Bank entscheiden, anstelle von einigen Stühlen. Sie könnten sogar Tische kaufen, die man je nach Wetterlage für innen und außen verwenden kann.

Für diejenigen, die gerne Alu Gartenmöbel um sich haben, aber auf Holz nicht verzichten wollen, ist die Kombination aus Holzarmlehnen und Aluminium-Gestell genau das Richtige und sieht optisch wunderschön aus.

Kaufkriterium: Der Preis

Wie bei allen anderen Möbeln, gibt es auch bei den Alu Gartenmöbeln eine große Preisspanne. Genau wie bei den Möbeln für den Innenbereich, ist es meistens so, dass je niedriger der Preis, desto geringer auch die Qualität ist. Dennoch können Sie trotz allem Einsparungen machen, wenn es notwendig ist.

Polsterauflagen von Alu Gartenmöbeln

Bei Polsterauflagen und Kissen stehen unterschiedliche Materialzusammensetzungen aus Baumwolle, Leinen, Polyester und Outdoorgewebe zur Verfügung. Baumwolle und Polyester sind sowohl in Reinform erhältlich als auch in verschiedenen Materialstoffkombinationen. Die verarbeiteten Stoffe und eingesetzten Farben sollten qualitativ hochwertig sowie licht- und wetterbeständig sein. Für das Innenleben sollten FCKW-freie Schaumstoffkerne und Marken-Vlies verwendet werden. Abziehbare Bezüge mit Reißverschlüssen sorgen für eine leichte Pflege und Reinigung der Stoffe.

Das sogenannte TempotestHome®-Gewebe von Kettler wird den Gedanken der Umweltfreundlichkeit und Hautverträglichkeit gleichermaßen gerecht. Umweltschonend sollten auch die für die Aufdrucke benutzten Farben sein.

Hersteller von Alu-Gartenmöbeln

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"