Teichheizung Kaufberatung

» Bei Amazon ansehen
Oase Eisfreihalter IceFree Thermo, 330...

Wenn der Winter vor der Tür steht, dann ist es für Besitzer von Gartenteichen an der Zeit, ihren Teich winterfest zu machen. Den Teich winterfest zu machen, bedeutet unter anderem, die Pflanzen so weit wie möglich zurückzuschneiden und abgestorbene Pflanzenteile aus dem Teich zu entfernen. Und wenn Fische in dem Teich beheimatet sind, dann kann auch eine Teichheizung sinnvoll sein, die das Einfrieren des Teichs verhindert. Besonders angebracht ist eine solche Teichheizung, wenn man sich wertvolle Kois in seinem Teich hält. Die reagieren besonders empfindlich auf kalte Temperaturen und großen Temperaturunterschiede. Doch welche Teichheizung ist die richtige Wahl?

Arten von Teichheizungen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Teich vor dem Einfrieren zu schützen. Die einfachste Variante ist der Eisfreihalter.

1) Der Eisfreihalter

In der simpelsten Ausführung handelt es sich bei den Eisfreihaltern um Styroporglocken, die auf der Oberfläche des Teiches schwimmen und so verhindern, dass der Teich komplett zufrieren kann. Oft befindet sich in der Mitte der Glocke ein Hohlrohr, das einen Gasaustausch ermöglicht. Bei einer anderen Variante ist die Styroporglocke mit einer Sauerstoffpumpe verbunden. Diese bringt nicht nur zusätzlichen Sauerstoff in das Wasser, sie sorgt auch für Wasserbewegung. Dadurch kann der Teich schwerer zufrieren. Eine weitere Variante beinhaltet neben der Styroporglocke eine Pumpe, die wärmeres Wasser vom Grund des Teichs nach oben pumpt und so das Zufrieren vermindert. Bei strengem Frost über einen langen Zeitraum hinweg, kann jedoch keine Variante das Zufrieren verhindern.

2) Der Teichheizstab

Teichheizstäbe sind ebenfalls häufig in Verbindung mit Eisfreihaltern aus Styropor zu erhalten. Hier dient das Styropor jedoch als Schwimmkörper für den Teichheizstab. Der Teichheizstab treibt mit dem Styropor direkt an der Wasseroberfläche und erhitzt damit auch lediglich die Oberfläche des Wassers. Die Wassertemperatur selbst erhöht sich dadurch nicht, allerdings kann ein Einfrieren der Wasseroberfläche verhindert werden. Und dadurch kann ein ständiger Sauerstoffaustausch gewährleistet werden. Während beim klassischen Styropor-Eisfreihalter keine Energiekosten entstehen, hat der Teichheizstab einen mittleren Energiebedarf.

3) Die elektrische Teichheizung

Bei einer elektrischen Teichheizung entstehen schon enorme Stromkosten, da mit ihr der Teich tatsächlich eisfrei gehalten werden kann. Die Teichheizung wird außerdem mit der Teichpumpe verbunden, die normalerweise im Herbst abgeklemmt wird. Die Pumpe und der Teichfilter müssen zusammen mit der Heizung also das ganze Jahr hindurch betrieben werden.

4) Der Wärmetauscher

Die wohl aufwändigste und teuerste Variante ist der Wärmetauscher. Dieser wird an die Heizung im Haus angeschlossen. Mit dieser Variante ist es, ebenso wie mit einer guten Teichheizung möglich, das Wasser im Teich auf einem bestimmten Temperaturniveau zu halten. Bei der Haltung von einfachen Goldfischen ist das nicht notwendig. Leben aber kostbare Koikarpfen im Gartenteich, dann ist vor allem eine konstante Temperatur sehr wichtig. Die ideale Wintertemperatur für diese anspruchsvollen Teichbewohner liegt bei etwa acht Grad. Wer seine Kois auch im Winter aktiv halten will und sie füttern möchte, der sollte seinen Teich auf etwa 16 Grad hochheizen.

Funktionsweise von Teichheizungen

Die Funktionsweise von Teichheizungen ist ganz einfach. Sie werden mit der Teichpumpe verbunden, die das Wasser (durch den Filter) in die Teichheizung pumpt. Dort wird das Wasser in einem Durchlauferhitzer erwärmt und wieder zurück in den Teich geleitet. An der Teichheizung gibt es ein Thermostat, an dem die gewünschte Wassertemperatur eingestellt werden kann. Die Teichheizung schaltet sich dadurch nur dann ein, wenn die eingestellte Temperatur unterschritten wird.

Teichheizungen dieser Art sind vor allem für kleinere Teiche geeignet. Wenn der Teich ein größeres Volumen hat, dann sollte unbedingt noch zusätzlich mit Teichisolierung gearbeitet werden.

Welches Modell ist für meinen Teich geeignet?

Bei der Auswahl der Teichheizung spielt vor allem die Größe des Teichs eine Rolle. Je mehr Wasser es zu erwärmen gibt, desto leistungsfähiger sollte auch die Heizung sein. Als Anhaltspunkt kann man sich merken, dass je 10.000 Liter Wasser eine Leistung von 1 KW gegeben sein sollte. Besser ist es jedoch, wenn die Leistung der Heizung dem Doppelten entspricht. Dadurch wird das Wasser schneller erwärmt, die Heizung läuft entsprechend über einen kürzeren Zeitraum wodurch die Lebensdauer der Heizung erhöht werden kann.

Ohne Stromkosten heizen

Wer nur einen kleinen Gartenteich besitzt und diesen ohne Stromkosten auf einem bestimmten Temperaturniveau halten möchte, der kann auch zu solarbetriebenen Teichheizungen greifen. Diese funktionieren wie die Modelle mit Strom, allerdings beziehen die ihre Energie über das Sonnenlicht, welches in den Solarpanelen aufgenommen wird und in Akkus gespeichert wird. Da Sonnenlicht in den dunklen Wintermonaten jedoch oft Mangelware ist, ist der erhoffte Effekt nicht in jedem Fall sichergestellt.

Oase Eisfreihalter IceFree Thermo 330

Der Eisfreihalter von Oase besteht aus einem Schwimmkörper aus Styropor, der die Oberfläche eisfrei hält. Das gewährleistet den Sauerstoffzugang und sorgt zudem dafür, dass die Faulgase aus dem Wasser entweichen können. Der Eisfreihalter verfügt zudem über ein Heizelement, das auch bei starkem Frost bis zu -20 Grad dafür sorgt, dass der Bereich rund um den Eisfreihalter eisfrei bleibt.

Das Heizelement hat eine Leistungsaufnahme von 330 Watt. Da der Eisfreihalter über eine Frostwächterfunktion verfügt, läuft das Heizelement jedoch nicht ständig. Die Frostwächterfunktion sorgt dafür, dass sich der Heizstab nur dann einschaltet, wenn die Lufttemperatur einen bestimmten Wert unterschreitet. Sollte es im Winter also eine Periode mit milderen Temperaturen geben, dann entstehen auch keine Stromkosten.

Der Oase Eisfreihalter IceFree Thermo 330 ist besonders nützlich bei längeren Frostperioden. Bei kleineren Teichen oder bei flacheren Teichen kann der Eisfreihalter nicht nur einen kleinen Bereich an der Oberfläche vor dem Einfrieren schützen, sondern den Teich insgesamt frei von Eis halten.

Die Teichheizung arbeitet auch bei strengem Luftfrost zuverlässig. Sie ist extrem widerstandsfähig, sodass Schäden an der Technik oberhalb der Wasseroberfläche nicht zu erwarten sind.

Profi-Heater Teichheizung Thermostat 3 KW

Der Profi-Heater ist ein Durchlauferhitzer mit Thermostat. Die Teichheizung ist ideal für Koiteiche mit einem Wasservolumen von bis zu 30.000 Litern. Das Gehäuse des Durchlauferhitzers ist aus robustem Edelstahl gefertigt. An der Seite des Durchlauferhitzers befindet sich ein Thermostat. Hiermit kann die gewünschte Temperatur zwischen 0 und 40 Grad eingestellt werden.

Der Profi Heater misst ständig die Temperatur des Wassers. Sollte diese unter den vorher festgelegten Wert fallen, dann schaltet sich die Heizung automatisch ein. Sie läuft also nur bei Bedarf und verbraucht so nicht unnötig Energie.

Um den Energiebedarf zusätzlich zu reduzieren, sollte der Teich zusätzlich isoliert werden. Dazu können zum Beispiel spezielle PE-Bälle verwendet werden, die man auf die Wasseroberfläche gibt. Die verhindern, dass die durch die Heizung in den Teich gebrachte Wärme wieder abgebeben werden kann. Der Wärmeaustausch wird so verhindert, das Wasser kühlt weniger schnell wieder ab und die Teichheizung muss dementsprechend seltener arbeiten.

Damit die Teichheizung in Betrieb genommen werden kann, muss sie an eine Pumpe angeschlossen werden, die das Wasser in den Durchlauferhitzer pumpt.

Sauerstoffversorgung im Teich im Winter mit dem „Söchting 104 Oxydator W“

Auch im Winter ist die Sauerstoffversorgung im Teich wichtig, um den Lebensraum für die Fische in dieser Zeit optimal zu gestalten. Hierfür eignet sich der Söchting 104 Oxydator W.

Der Oxydator ist mit Wasserstoffsuperperoxid befüllt. Dieses Wasserstoffsuperperoxid verwandelt sich im Oxydator in molekularen Sauerstoff. Dieser Sauerstoff trägt unter anderem zum allgemeinen Wohlbefinden der Fische bei. Zudem verhindert es die Trübung des Wassers durch Algen. Auch die Fäulnisbildung wird dadurch unterbunden, was die Wasserqualität gerade im Winter deutlich verbessern kann.

Eine Besonderheit an der Sauerstoffversorgung mit dem Oxydator ist, dass sie absolut geräuschlos ist. Die Fische werden also durch den Oxydator nicht gestört. Zudem funktioniert die Sauerstoffversorgung ganz ohne Strom. Das Verlegen lästiger Stromkabel fällt mit diesem Sauerstofflieferanten aus und auch Stromkosten entstehen hier nicht.

Die Leistung des Oxydator ist allerdings nur für kleinere Teiche bis zu einem Volumen von maximal 4.000 Litern geeignet. Trotz allem eignet sich der Oxydator bestens zum Einsatz in zugefroren Teichen. Denn sie versorgen das Wasser auch unter einer geschlossenen Eisdecke mit Sauerstoff. Der Sauerstoff sammelt sich dann (in einer Blase) direkt unter dem Eis. Aber auch der Boden des Teichs wird bei der Anwendung des Oxydators gut mit Sauerstoff versorgt, da er direkt auf den Grund gestellt wird.

» Günstig hier bei Amazon zu kaufen

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5 (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Die Bewertungsfunktion ist vorübergehend ausgeschaltet.
Loading...

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Bachlaufpumpe: Förderhöhe und Pumpenkennlinie verstehen. Bachlaufpumpe: Förderhöhe und Pumpenkennlinie verstehen

Zurück