Zubereitungszeit: 10 Minuten
Backzeit: 45-50 Minuten
Portionen 8

Zutaten

  • Zutaten für den Kuchen:
  • 225 Gramm ungesalzene Butter, auf Raumtemperatur aufgeweicht
  • 250 Gramm Kristallzucker, geteilt
  • 1 TL Vanille Extrakt, mit echter Bourbon-Vanille
  • 3 große Eier, Zimmertemperatur
  • 80 ml Zitronensaft
  • 245 Gramm Saure Sahne
  • 500 Gramm Mehl
  • 1¼ TL Backsoda
  • 1¼ TL Backpulver
  • 2 EL Mohnsamen
  • 1 EL Zitronenschale, vorzugsweise Bio
  • Zutaten für die Zitronenglasur:
  • 110 Gramm Puderzucker
  • 30 ml Vollmilch*
  • 1 EL frischer Zitronensaft
    *Fügen Sie bei Bedarf nach und nach zusätzliche Milch hinzu, um die gewünschte Konsistenz zu erreichen

Zubereitung

Schritt 1

Platziere den oberen Ofenrost in der mittleren Position und heize den Ofen auf 180 °C vor. Bereite eine Gugelhupfform in Standardgröße vor, indem Du sie mit Butter einfettest. Beiseite legen. Butter und Zucker in einer großen Rührschüssel cremig schlagen.

Vanille, Eier, Zitronensaft und Saure Sahne hinzufügen und glatt rühren.

Schritt 2

Mehl, Natron, Backpulver, Mohn und Zitronenschale in einer separaten Schüssel vermischen. Trockene Zutaten langsam zu den nassen Zutaten geben und glatt rühren.

Schritt 3

Den Kuchenteig in die vorbereitete Gugelhupfform geben. 45-50 Minuten in den vorgeheizten Ofen backen oder bis der Kuchen oben goldbraun ist und ein in die Mitte gesteckter Zahnstocher sauber herauskommt.

Schritt 4

Während der Kuchen backt, bereite die Zitronenglasur vor, indem Du die Zutaten in einer mittelgroßen Schüssel glatt rührst. Beiseite legen. Kuchen aus dem Ofen nehmen und die heiße Gugelhupfform auf einem Kuchengitter 30-40 Minuten abkühlen lassen. Zum Servieren den Kuchen aus der Form nehmen und in Scheiben schneiden. Kurz vor dem Servieren mit etwas Zitronenglasur beträufeln. Genießen!