Zubereitungszeit: 20 Minuten
Backzeit: 30-35 Minuten
Ergibt: 10-12 Stücke

Zutaten

  • 225 Gramm Butter, Zimmertemperatur
  • 400 Gramm Kristallzucker
  • 8 große Eier nur das Eiweiß, Zimmertemperatur
  • 1 EL flüssiger Bourbon-Vanille Extrakt
  • 375 Gramm Mehl Typ 550
  • 1 EL Backpulver
  • ¼ TL Salz
  • 345 Gramm Vollmilch

Zubereitung

Schritt 1

Den oberen Backofenrost in die mittlere Position stellen und den Backofen auf 180 °C vorheizen. Bereite zwei runde 20 cm-Kuchenformen vor, indem Du den Boden mit Backpapier auskleidest. Beiseite legen. Butter und Zucker in einer großen Rührschüssel cremig schlagen. Eiweiß und Vanille Extrakt dazugeben und glatt rühren.

Schritt 2

In einer separaten großen Schüssel Mehl, Backpulver und Salz vermischen. Füge langsam die trockenen Zutaten zu den nassen hinzu und rühre sie.

Schritt 3

Füge die Milch hinzu und rühre weiter, bis der Kuchenteig glatt ist.

Schritt 4

Den Kuchenteig gleichmäßig auf die vorbereiteten Backformen verteilen und für 30-35 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben, oder bis ein in der Mitte eingesetzter Zahnstocher sauber herauskommt. Aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen.

Schritt 5

Um den Kuchen zu bestreichen, ebne zuerst die Oberseite jeder Kuchenschicht, indem Du den abgerundeten Teil des Kuchens vorsichtig abschneidest. Mit der flach geschnittenen Seite nach unten auf eine Kuchenplatte legen. Auf die freiliegende Oberseite eine dünne Schicht Buttercream Frosting auftragen.

Lege die zweite Kuchenschicht oben drauf, wieder mit der flach geschnittenen Seite nach unten. Das restliche Buttercream Frosting oben auf den Kuchen geben und langsam von der Mitte des Kuchens bis zu den Rändern bestreichen. Bestreiche die Ränder und trage eine dünne Schicht Frosting auf die Seiten des Kuchens auf.

Aufschneiden und sofort servieren. Genießen!