Schoko-Walnuss-BROWNIES

Zubereitungszeit: 15 Minuten
Backzeit: 22-26 Minuten
Ergibt 12-16 Brownies

Zutaten

  • Zutaten für die Brownies:
  • 220 Gramm ungesalzene Butter
  • 400 Gramm Kristallzucker
  • 4 große Eier
  • 2 TL Vanille Extrakt, mit echter Bourbon-Vanille
  • 125 Gramm Mehl Typ 550
  • 100 Gramm gemahlenes Kakaopulver, gesüßt
  • ¼ TL Salz
  • 160 Gramm halbsüße Schokoladenstückchen
  • 100 Gramm gehackte Walnüsse
  • Zutaten für die Glasur:
  • 110 Gramm ungesalzene Butter
  • 33 Gramm Kakaopulver, ungesüßt
  • 150 Gramm Puderzucker
  • 2-3 EL Vollmilch

Zubereitung

Schritt 1

Stelle den oberen Ofenrost in die mittlere Position und heize den Ofen auf 180 °C vor. Eine 20 x 20 cm-Backform mit Backpapier auslegen. Beiseite legen. Butter und Zucker in einer großen Rührschüssel cremig schlagen.

Schritt 2

Füge die Eier und die Vanille hinzu und rühre, bis sich alles gut vermengt hat.

Schritt 3

Mehl, Kakaopulver und Salz in eine große Schüssel geben und verrühren. Füge die trockenen Zutaten langsam zu den nassen hinzu, bis sie sich „gerade noch“ vermischt haben. (Nicht zu viel mischen, sonst werden die Brownies „kuchenartig“). Schokoladenstückchen und Walnüsse unter den Teig rühren und in die vorbereitete Backform geben.

In einer gleichmäßigen Schicht verteilen und in den vorgeheizten Ofen geben.

Schritt 4

22-26 Minuten backen oder bis ein in die Mitte gesteckter Zahnstocher sauber herauskommt. Die Brownies sind zudem Zeitpunkt noch zu weich und werden beim Abkühlen fester.

Schritt 5

Um die Glasur vorzubereiten, mische die Butter mit dem Kakaopulver und 100 Gramm Puderzucker.

Füge jeweils einen Esslöffel Milch hinzu, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Wenn nötig, füge die restliche 50 Gramm Puderzucker hinzu, um die Glasur einzudicken. Nach dem Abkühlen der Brownies, die Glasur auf diese verteilen, bevor sie in Stücke geschnitten und serviert werden. Genießen!