Zubereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 10 Minuten
Kühlzeit: 2 Stunden
Ergibt 6 Portionen

Zutaten

  • 600 Gramm Sahne
  • 230 Gramm hochwertige halbsüße Schokostückchen oder Backschokolade
  • 50 Gramm Kristallzucker
  • 2 große Eier
  • Optional: 1 TL Orangenschale, vorzugsweise Bio

Zubereitung

Schritt 1

240 Gramm Sahne mit Schokoladenstückchen in einem kleinen Topf bei mittlerer bis niedriger Hitze unter ständigem Rühren erhitzen, bis die Schokostückchen geschmolzen sind. Beiseite legen.

 

In einer mittelgroßen Schüssel Eier und Zucker mit einem Handrührgerät bei mittlerer Geschwindigkeit 3 ​​Minuten lang schlagen.

Während Du weiter rührst, gib langsam die geschmolzene Schokoladenmischung zur Eimischung. Eventuell Orangenschale unterrühren.

Nach dem Vermischen wieder in dem Topf gießen, in der die Schokolade geschmolzen ist. Bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren erhitzen, bis die Mischung eingedickt ist. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen, bevor Du sie für 2 Stunden in den Kühlschrank stellst. Nach dem Abkühlen die restliche Sahne schlagen, bis sich steife Spitzen bilden.

Die gekühlte Schokolade vorsichtig unter die Schlagsahne heben, bis sie gründlich vermischt ist. Die Mischung sollte eine lockere Konsistenz haben.

Zum Servieren Schokoladenmousse in einen Spritzbeutel füllen und in kleine Dessertschalen spritzen.

Genieße nun dieses himmlische Dessert!